Schlager-Star Andrea Berg engagiert sich für Organspende

Schlager-Star Andrea Berg engagiert sich für Organspende

Die Schlagersängerin Andrea Berg (53) hält eine bessere Information der Bevölkerung über Organspenden für dringend notwendig. Sie habe selbst einen Organspende-Ausweis und halte das „für eine Pflicht“, sagt die frühere Krankenschwester. „Aber das Thema macht immer noch vielen Menschen Angst. Vielleicht, weil immer noch zu wenig Aufklärung passiert“, erklärt die Sängerin und betont: „Das Gleiche gilt für die Knochenmarkspende. Allein das Wort macht sicher vielen Menschen Angst. Dabei reicht ein Tropfen Blut, und ein anderer Mensch kann gerettet werden.“

„Wir alle müssen die Menschen dafür sensibilisieren“, sagt Andrea Berg weiter in dem Interview mit „Meine Melodie“. Schließlich könne man das „das Leben viel besser genießen, wenn man um all diese Dinge weiß. Denn dadurch wird jeder Augenblick zu einer Kostbarkeit und wir sind viel dankbarer“. Zudem könne jeder Mensch einmal in die Situation kommen, eine Organ- oder Knochenmarkspende zu benötigen. „Und dann sind wir froh, wenn jemand da ist!“ Andrea Berg hatte vor ihrer steilen Gesangs-Karriere als Krankenschwester unter anderem auf der onkologischen Station eines Hospitals gearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Meine Melodie, Bildrechte: Andrea Berg/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.