Neue Hotels auf Mallorca – eines schöner als das andere

Neue Hotels auf Mallorca – eines schöner als das andere

 

Can Bordoy, Palma
Es gibt viele ausgezeichnete Boutiquehotels auf Mallorca, die mit ihrem Konzept und einem ausgefallenen Interiordesign begeistern. Das „Can Bordoy“ aber setzt all dem die Krone auf. Inhaber Mikael Hall und das Interiordesign-Studio Ohlab haben hier mit einer geradezu exzessiven Liebe zum Detail ein außergewöhnliches innenarchitektonisches Kunstwerk geschaffen, das den Besucher auf eine Zeitreise zurück in längst vergangene Epochen mitnimmt. Ein Schritt und die Gegenwart verblasst. Man wandelt – von einem Feuerwerk an Eindrücken begleitet – wie in Trance durch die Gemächer des Palaçio der Familie Bordoy Blanes aus dem 16. Jahrhundert.

 

 


Belmond La Residencía, DeiáDas stilvolle Luxuslandhotel ist ja eigentlich nichts Neues. Schließlich wurde das 300 Jahre alte Herrenhaus schon in den 1980er Jahren von dem britischen Unternehmer Richard Branson gegründet. Durch die ZDF-Serie „Hotel Paradies” wurde es dann vor allem beim deutschen Publikum sehr beliebt. Die Lage auf dem 30 ha großen Grundstück mit Blick auf Deià und über die wunderbare Bergkulisse ist auch wirklich einmalig. Neu im Hotel ist allerdings die Renovierung der Suite 67. Designer Matthew Williamson wurde vom „Belmond La Residencia“ beauftragt, seinen einzigartigen Stil mit kräftigen Farben, üppigen Pflanzen und luxuriösen Texturen und Stoffen in die exklusive Suite 67 zu übertragen. Williamson hat seinen ausgezeichneten Stil mit dem mediterranen Flair des Hauses kombiniert und eine außergewöhnliche, exklusive Suite geschaffen mit eigenem Pool, umgeben von einem geschmackvoll angelegten Garten und einer gemütlichen Terrasse.

Summum, Palma
Das Herrenhaus in der Carrer Conceptió stammt aus dem 13./14. Jahrhundert und gehörte den Familien Can Berga-Ladària und Can Vidal. 1874 wurde das alte gotische Gebäude zerstört und im heutigen Stil neu errichtet. Vor wenigen Jahren wurde es von einer mallorquinischen Familie erworben und nach einer umfangreichen Kernsanierung Ende 2017 als Hotel eröffnet. Die 18 Suiten bieten neben dem Flair vergangener Epochen maximalen Komfort und modernste Technik. In der Hauptsuite beeindruckt vor allem die von dem mallorquinischen Künstler Francesc Parietti gemalte Decke mit Motiven wie aus einer Barockkirche. Der ehemalige Garten ist heute die Terrasse der Loungebar „1874“. Unter einer imposanten Gewölbedecke verbirgt sich der Wellnessbereich, auf der Dachterrasse mit Blick über Palma kann man sich im kleinen Pool erfrischen. Und wo sich einst die Pferdestallungen befanden, verwöhnen heute die unkonventionellen Kreationen des französischen Kochs die Sinne der Gäste.

Bikini Island, Port de Sòller

Im „Bikini Hotel“ erwartet Sie San Francisco-Feeling auf Mallorca, auch „Gypset Style” genannt. Die Wurzeln des Gypset Style liegen im San Francisco der 1960er mit seiner Hippie-Bewegung – eine Mischung aus Entspanntheit und Hedonismus. Perfekt für alle, die Zeit, Freiheit und Kreativität genauso schätzen wie ein etwas Luxus hier und da. In Kombination mit der Kulisse des Hafens von Sóller auf der einen Seite und dem Tramuntana-Gebirge auf der anderen Seite ist das schon recht einmalig.

Sa Creu Nova, Campos
Mit einer großen Portion Leidenschaft, Herz und Mut hat die Eigentümer-Familie mitten in Campos aus einem Komplex aus Dorfhäusern ein außergewöhnliches modernes 5-Sterne-Stadthotel gezaubert. Nur wenige Gehminuten vom Plaça Major entfernt, an einer typischen mallorquinischen Dorfstraße gelegen, erstrahlt dieses Refugium. Von außen lässt sich die Einzigartigkeit dieses Schmuckstückchens allerdings nicht erahnen, doch im Inneren bietet der Innenhof mit dem kleinen Garten wirklich eine bezaubernde Oase der Ruhe.  Mit seiner beeindruckenden Inneneinrichtung, einer gelungenen Mischung aus traditionellen Elementen mallorquinischer Baukunst und neuestem Design, ist das 5-Sterne Hotel ein neues Highlight im Südosten Mallorcas.

In der neues Ausgabe von Mallorcas schöne Seiten stellt Herausgeber Stefan Loiperdinger neben neuen Hotels, Restaurants und Geschäften auch spannende Reportagen und nimmt den Leser mit auf eine Reise zu allen Regionen der Insel. Mit fantastischen Fotos und detaillierten Informationen.

 

 

21,5 x 27 cm, 252 Seiten, 15,80 €

Erhältlich unter
www.mallorcas-schoene-seiten.de

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: travelpublishing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.