Info- und Aktionstag zur Biene in Finkens Garten

Warum die fleißigen Honigsammlerinnen so wichtig sind

 

Der Kölner Imkerverein von 1882 lädt am Sonntag, 24. April 2016, von 14 bis 18 Uhr zum alljährlichen Informations- und Aktionstag für die ganz Familie rund um die Honigbiene ein. Bei der Veranstaltung in Finkens Garten, Friedrich-Ebert-Straße 49, Köln-Rodenkirchen, informieren erfahrene Imkerinnen und Imker die großen und kleinen Gäste. Jungimker erzählen von ihrem Weg zum neuen Hobby.

 

Die Mitglieder des Imkervereins bieten auch Kostproben der eigenen Ernte zur Verkostung und zum Verkauf an. Die Imker des Ehrenfelder Lernbienenstandes „Just Bee“ stellen ihr selbst gebrautes Honigbier vor. Greenpeace zeigt Anschauungsmaterial zum Thema Landwirtschaft und Bienen. ASH Sprungbrett e.V. informiert über das Projekt „Nasch“ (Natur- und Artenschutz), Insekten- und Wildbienenhotels werden ausgestellt und können unter Anleitung selbst gefertigt werden.

 

Jung und Alt haben die Möglichkeit, mit Hauke Schreck die Natur zu erkunden oder an zahlreichen Mitmachaktionen teilzunehmen. Filmvorführungen und lebendige Kurzvorträge runden das Programm ab. Für Kaffee, Kuchen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Treffpunkt ist das Bienenhaus im Naturerlebnisgarten. Dieser ist mit der Stadtbahnlinie 16 (Haltestelle Rodenkirchen) und der Buslinie 131 (Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße) zu erreichen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.koelner-imkerverein.de. Als Ansprechpartner vom Kölner Imkerverein stehen Frank Mann, vorstand@koelner-imkerverein.de, und Christiane Rabbe, rabbe@netcologne.de, zur Verfügung.

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.