Bunt ins neue Jahr mit der Chrysantheme. Das Farbfeuerwerk fürs Wohnzimmer.

Bunt ins neue Jahr mit der Chrysantheme. Das Farbfeuerwerk fürs Wohnzimmer.

Der letzte Abend des Jahres bringt viele Emotionen mit sich: Melancholie über das Gewesene und Vorfreude auf das Kommende vereinen sich, und lassen den Silvesterabend zu etwas Besonderem werden. Wird der Jahreswechsel Zuhause gefeiert, steht oft die Frage nach der passenden Blumendekoration im Raum. Durch ihre verschiedenen Farben und Blütenformen wird die Chrysantheme als zarte Schönheit ein Kompliment für jede Ausstattungsidee.

Die Sektflöten klirren, die Sekunden bis Mitternacht werden laut gezählt: Silvester bringt Menschen zusammen und läutet feierlich das neue Jahr ein. Die eigenen vier Wände sind für die große Party üppig mit Kerzen, Geschirr und Blumen ausgestattet. Kein florales Dekor eignet sich hierfür besser als die Chrysantheme. Zahlreiche Sorten, Farben und sogar unterschiedliche Typen lassen dem eigenen Stil viel Spielraum für Experimente. Ein beruhigendes Rosa in der zarten Santini-Variantion, um die Chromfarben der Vasen zu unterstreichen, oder beeindruckende pomponförmige Blüten im ausdrucksstarken Violett, das jeden Betrachter in seinen Bann zieht. Die Grande Dame der Vielseitigkeit überzeugt als eigenständiges Ausstattungs-Element und versprüht in jedem Raum etwas von ihrem ganz speziellen Charme.

Die Chrysantheme für Gesundheit und Glück

Ursprünglich ist die Chrysantheme von Ostasien nach Europa gereist, im Gepäck hatte sie eine breite Anhängerschaft. Und das aus gutem Grund: In Japan wird die wunderschöne Blume als Glücksbringer verehrt und soll Gesundheit bringen. Deshalb ist sie dort auf dem kaiserlichen Siegel, der 50 Yen Münze und den japanischen Pässen zu finden. Jedes Jahr wird die Blume sogar beim japanischen Glücksfest verehrt. Ihre Symbolik macht dieses Glanzstück also zu einem Muss auf jeder Silvesterparty, das dabei auch noch umwerfend aussieht. Jede einzelne Blüte scheint vor Glück geradezu zu erstrahlen.

Bruch im Bild oder farbenprächtiges Gemälde

Besonders imposant zeigt sich die Chrysantheme in Kombination mit verschiedenen Artgenossen auf einem Tisch, gerne auch als Auflockerung eines Buffets. Im Silvestergesteck mit unterschiedlichen Varianten oder als einzelne Blume auf Tellern, um Gästen das besondere Etwas zu bieten, die Chrysantheme wird auf viele verschiedene Weisen der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Um den strahlenden Effekt der Blüten noch zu unterstreichen, eignen sich an Festen wie Silvester glänzende, spiegelnde Vasen ganz hervorragend.

Pflegehinweise:

Die Vase sauber machen und mit frischem Wasser füllen. Den Stiel der Chrysantheme mit einem scharfen Messer schräg anschneiden und Blätter, die ins Wasser hängen, entfernen. Alle fünf Tage braucht die Blume frisches Wasser, am besten mit etwas Schnittblumennahrung angereichert. Idealerweise steht die Blume nicht im Durchzug, in der direkten Sonne oder in der Nähe einer Heizung oder Obstschale.

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Blumenbüro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.