,Janina Uhse: „Ich bin ein Genussmensch“

,Janina Uhse: „Ich bin ein Genussmensch“

Seit 2008 verkörpert Janina Uhse in der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die hippe Designerin Jasmin. So kennen sie die meisten. Allerdings ist die 27-Jährige auch als Model extrem gefragt. Kein Wunder: Janina ist eine der attraktivsten deutschen Promi-Ladys. In einem Interview erzählt die hübsche Berlinerin, wie sie es schafft, so fit und schlank zu bleiben.

 

Sie geht öfter auch mal nur eine Runde Radfahren!

Im TV und auf Events macht Janina immer eine super Figur – und das, ohne sich täglich im Fitnessstudio zu quälen. Stattdessen geht sie öfter auch mal nur eine Runde Radfahren oder macht einen kleinen Spaziergang. „Das verbrennt Kalorien und macht gleichzeitig Spaß.“, so der Soap-Star. Um ihren inneren Schweinehund zu überwinden, gibt sie sich selbst gedanklich einen Motivationsschub: „Wenn ich keine Lust habe zu trainieren, denke ich einfach an das tolle Gefühl, das ich nach dem Sport haben werde.“

Ich liebe Sneakers über alles

Um auch beim Workout passend gestylt zu sein, setzt die Schauspielerin auf Natürlichkeit: „Ich trage dann meist kaum Make-up und flechte mir einen Zopf. So ist alles schön aufgeräumt.“ Was ihr besonders gefällt: Dass Sportswear nicht nur beim Trainieren cool ist. „Ich liebe Sneakers über alles. Gott sei Dank sind sie längst alltagstauglich und ein cooles Fashion-Statement. Juchhu.“, freut sich das Model.

 

Auf Leckereien kann sie manchmal einfach nicht verzichten

Janina Uhse interessiert sich auch für das Thema Ernährung – sie hat sogar einen Facebook-Channel, „Janina And Food“, auf dem sie ihre Lieblingsrezepte verrät. Ihr Tipp: „Ich versuche nur dann etwas zu essen, wenn ich wirklich Hunger habe. Dafür aber ganz bewusst.“ Auf Leckereien kann sie manchmal einfach nicht verzichten: „Ich bin ein Genussmensch! Wenn ich gesündigt habe, bin ich am nächsten Tag einfach etwas disziplinierter und nasche weniger.“ Obwohl für Janina nichts über den Rübenschmaus ihrer Mama geht, ist die 27-Jährige in der Küche experimentierfreudig: „Ich probiere gerne neue Dinge aus. In letzter Zeit mache ich mir morgens oft Smoothie-Bowls – mit allem, was die Küche hergibt.“

 

 

 

 

Quelle: JOY, Bildrechte: http://janina-uhse.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.