DIRTY DANCING –  Das Original Live On Tour & der Tag der Wassermelone am 3. August – „Baby“: „Ich habe eine Wassermelone getragen“ 

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour & der Tag der Wassermelone am 3. August – „Baby“: „Ich habe eine Wassermelone getragen“ 

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour

Sommer, Sonne – Wassermelonen! Bei den Temperaturen gibt es kaum ein erfrischenderes Obst als Wassermelonen. Auch bei Dirty Dancing war eine Wassermelone maßgeblich beteiligt, dass Frances „Baby“ Houseman auf Tanz-Rebell Johnny traf und der Filmgeschichte eine neue Liebesgeschichte bescherte. Zum nationalen Tag der Wassermelone am 3. August fällt einer der berühmtesten Sätze der Filmgeschichte ein: „Ich habe eine Wassermelone getragen“ und steigert die Vorfreude auf DIRTY DANCING – Das Original Live on Tour. Die Fans bekommen nicht genug von Songs wie „Time Of My Life“ oder „Do You Love Me“ und von der weltbekannten Liebesgeschichte zwischen dem attraktiven Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman. Seit 2014 tanzt die Produktion sich nun schon in die Herzen von einer dreiviertel Million Zuschauer in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz. Nun kommt DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour zurück und ist ab 27.11.2018 in NRW in Köln, Düsseldorf, Münster und Dortmund zu erleben.

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour bringt eine der größten Romanzen der Filmgeschichte auf die Bühne und lässt mit seinem imposanten Bühnenbild die legendäre Optik des Films detailgetreu aufleben. Über fünfzig Songs begleiten die ersten Blicke, Annäherungsversuche und Berührungen zwischen Baby und Johnny. Der Regisseur der deutschsprachigen Produktion Alex Balga hat die Handlung und die Charaktere authentisch in Szene gesetzt: 28 Darsteller tanzen zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen, werden zu Animateuren, Kellnern und Hotelgästen. Leidenschaftliche Tanzszenen, mitreißende Songs und die emotionale Geschichte nehmen den Zuschauer mit in den Sommer 1963, ins Ferienresort Kellermann’s in den Catskill Mountains.

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour ist ein einmaliges Live-Erlebnis. Wo wird man sonst so sehr an den ersten Tanz, den ersten Kuss und die erste große Liebe seines Lebens erinnert? 

DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour 

 

Termine:           27.11. – 09.12.2018  Köln, Musical Dome

31.01. – 10.02.2019 Düsseldorf, Capitol Theater

19.02. – 20.02.2019 Münster, Halle Münsterland

 

23.02. – 24.02.2019 Dortmund, Westfalenhalle

Tickets:

unter 01805 2001(0,14€/Min. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) und

Informationen:

www.dirty-dancing-tour.de

 

Dirty Dancing – Das Original Live On Tour 

Eine Produktion der Mehr! Entertainment in Kooperation mit BB Promotion www.dirty-dancing-tour.de

Die Geschichte

DIRTY DANCING lässt den Sommer ’63 im Ferienresort Kellerman’s in Catskill, New York wieder lebendig werden. Die schüchterne Frances „Baby“ Houseman langweilt sich unter den Erwachsenen im Urlaub mit ihren Eltern, bis sie ihr Herz an den anziehenden Tanzlehrer und Showtänzer des Hotels Johnny Castle verliert. Es folgt ein Auf und Ab der Gefühle, Konflikte müssen gelöst und die Schritte für den Abschlusstanz der Ferien-Saison erlernt werden. Zum Abschluss der Ferienzeit erwartet die beiden dann ihr ganz großer Show-Auftritt: ein Happy End, das elektrisiert und glücklich macht! Leidenschaftliche Tanzszenen, mitreißende Songs und die emotionale Geschichte lassen das Publikum mitfiebern und das Knistern auf der Bühne hautnah nachempfinden.

 

Die Entstehung

Die Geschichte stammt aus der Feder der bekannten Schriftstellerin, Drehbuchautorin, Produzentin und Regisseurin Eleanor Bergstein. Ihr berühmtestes Projekt DIRTY DANCING gehörte zu den Top 5 der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres 1987. Der dazugehörige Soundtrack wurde mit der Diamantenen Schallplatte (elf Mal Platin) ausgezeichnet und zählt zu den meistverkauften Alben der Musikgeschichte. Der Titel „Time Of My Life“ war ein Millionenseller und wurde mit einem Oscar für den besten Filmsong sowie mit einem Grammy für das beste Popduett ausgezeichnet.

 

Dieser Erfolg inspirierte Bergstein, auch eine Bühnenversion von DIRTY DANCING zu schaffen. Und diese ist nicht minder erfolgreich: Am Londoner West End waren die Vorstellungen monatelang jeden Abend bis auf den letzten Platz ausverkauft. Und auch in anderen Ländern ist DIRTY DANCING längst Kult: Von Australien über Nordamerika bis nach Europa haben bis heute weltweit knapp 10 Millionen Zuschauer DIRTY DANCING live auf der Bühne erlebt.

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: BB Promotion, Fotocredit: Jens Hauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.