Auch Mütter erwachsener Kinder wünschen sich eine Aufmerksamkeit zum Muttertag. Hier gibt es bezaubernde Geschenkideen

Auch Mütter erwachsener Kinder wünschen sich eine Aufmerksamkeit zum Muttertag. Hier gibt es bezaubernde Geschenkideen

Fast alle Mütter sind sich einig:  Ein Muttertags Geschenk muss von Herzen kommen, das Geschenk an sich ist nebensächlich.  Jede zweite Mutter sagt allerdings, dass sie mit dem Muttertag Gestaltung ihrer inzwischen erwachsenen Kinder nicht ganz glücklich ist:  Auch Mütter von erwachsenen Kindern wünschen sich zum Muttertag ein Dankeschön mit persönlicher Botschaft.  Am 13.  Mai 2018 ist Muttertag –  und wie jedes Jahr ist die passende Geschenkidee zum Muttertag eine kleine Herausforderung …  Einfach nur den Klassiker „Blumen & Schokolade“ schenken oder vielleicht doch etwas persönlicher?  Lovlee,  Online-Shop  für  liebevoll  zusammengestellte  Geschenke,  hat  Mütter  von  erwachsenen  Kindern  und  erwachsene  Töchter  in  Deutschland  zum  Thema  Muttertag  befragt*:  57  %  der  Mütter  erwachsener  Kinder  erwarten  zum  Muttertag  immer  noch  eine  kleine  Aufmerksamkeit  –  84  %  aller  erwachsenen  Töchter  in  Deutschland  planen  der  Mutter  auch  ein  Geschenk  zu  machen.  Das passt also.  Doch jeder vierten Tochter fehlt dafür immer noch eine gute Idee.  Als beste Geschenke, die sie jemals bekommen haben, wird von den Müttern zwar Selbstgebasteltes genannt, doch nicht jedes erwachsene Kind hat dazu das Talent und möchte daher lieber etwas kaufen.  Eigentlich ist es auch gar nicht schwer, ein schönes Geschenk zu finden, denn immer noch gilt:  Mütter wünschen sich liebevolle Geschenke mit einer persönlichen Botschaft.  Hoch im Kurs steht bei Müttern dabei das Thema „Kochen & Backen“, gefolgt von den Themen „Natur & Garten, „Wohnen & Einrichten“ sowie „Wellness & Kosmetik“.

PS1038_neu_600x600

84 % der Töchter schenken zum Muttertag, doch nur 53 % der Mütter finden die Muttertags Gestaltung klasse. Die gute Nachricht:  97 % aller Mütter haben sich noch nie über einem Muttertag Geschenk geärgert. Und eines steht für Mütter außer Frage:  Das Geschenk muss von Herzen kommen, dann ist das Geschenk an sich eigentlich nebensächlich (85 % aller Befragten).  Das Wichtigste   für   die   Mütter   an   ihrem   Ehrentag   ist   das   Zusammensein   mit   den   Kindern (33 %).  Doch etwas schenken möchte man natürlich auch!  Fragt man erwachsene Töchter in Deutschland, ob   sie   zum   Muttertag   etwas   schenken, so   antworten   84   %   mit   ja!   Rund    69 % planen zudem ihre Mutter am Muttertag zu sehen.  Doch nur 53 % aller Mütter geben ihren Kindern die Schulnote 1 oder 2 für die Gestaltung des Muttertags.  28 % der Mütter bewerten diese sogar mit Schulnoten von 4 bis 6.  Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage „was schenken?“  also umso mehr.  Rund 25 % aller Töchter in Deutschland geben zudem zu, dass ihnen noch die passende Idee fehlt.  Warum also nicht einmal die Mütter fragen, was sie sich wünschen?

 

 

PS11764_1_600x600

Lovlee.de befragte im März 2018 987 Mütter und Töchter (490 Mütter im Alter von 45 bis 65 Jahren und 497 Töchter im Alter von 18 bis 35 Jahren) zum Thema Muttertag 2018. „Danke, Mama!“  Mütter wünschen sich Geschenke mit persönlicher Botschaft. Fragt man die Mütter nach ihren generellen Vorlieben, so sagen 43 % „Kochen & Backen“, 40 % „Natur & Garten“, 33 % „Wohnen & Einrichten“ und 32 % „Wellness & Kosmetik“.  Wobei 51 % aller Töchter in Deutschland denken, das „Wellness & Kosmetik“ bei den Müttern das beliebteste Geschenkthema ist.  76 % aller befragten Mütter in Deutschland wünschen sich zudem   ein   Muttertags Geschenk   mit   persönlicher   Botschaft   wie   z.   B.   „Danke, Mama!“.   Bei    74 % der Mütter würde auch eine Grußkarte mit einem eigenen Foto gut ankommen.  Rund 71 % aller Mütter freuen sich über die Lieblingssüßigkeit, 67 % über Wellness-­ und Kosmetik-artikel und für 63 % stehen liebevoll ausgesuchte Gegenstände hoch im Kurs.

 

Wo kaufen Töchter ihres Muttertages Geschenke? 

Stationärer Handel ist erste Wahl, aber dicht gefolgt von Online-­Shops. Der stationäre Handel ist für 53 % aller Töchter immer noch die erste Wahl, wenn es um das Besorgen eines Muttertags Geschenkes geht.  So steuern u.  a.  22 % einen Blumenladen an, 9 % Parfümerien und Kosmetikgeschäfte, 6 % Drogerien.  Etwa 39 % jedoch ziehen einen Einkauf im Internet vor (allein bei Amazon kaufen ca.  28 %).  Rund 69 % der Töchter werden ihre Mutter am 13.  Mai sehen und können das Geschenk persönlich überreichen.  70 % aller Töchter, die ihre Mutter nicht sehen werden, könnten sich vorstellen, ein Geschenk online zu kaufen und es auch direkt an die Mutter schicken zu lassen.  So können sie dem Wunsch nachkommen, ihrer Mutter dennoch eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.  Denn diese kleine Aufmerksamkeit ist das, was sich viele Mütter laut lovlee-­Umfrage zum Muttertag wünschen.

Super Mum_19,00_lovlee_de

Schenk nur, was Du liebst

Seit Valentinstag 2017 begeistert lovlee.de Menschen in Deutschland und Österreich mit handverlesenen und stilvollen Geschenkideen.  Das Herz des jungen Start-­Ups schlägt für kleine Überraschungen und große Gefühle.  Mit viel Liebe zum Detail ist das lovlee-­Team stetig auf der Suche nach feinen Manufakturen und hochwertigen Marken, die zu individuellen Geschenksets komponiert werden.  Jedes der Geschenke ist handverpackt und mit einer hochwertigen Schleife versehen.  Eine Grußkarte mit persönlicher Botschaft des Schenkers ergänzt das Geschenk perfekt und verwandelt dieses in eine ganz persönliche Überraschung.  Der lovlee Geschenkservice wird von der Lieferung zum Wunschtermin abgerundet.  So schön kann Schenken sein! Passend zu den beliebtesten Trendthemen von Müttern in Deutschland* hat lovlee Muttertags-Geschenk Sets zusammengestellt –  wohl durchdacht, originell, mit viel Liebe zum Detail arrangiert und mit Grußkarten für persönliche Botschaften.  Kurzum:  Geschenke, die von Herzen kommen!  Sowohl bei Müttern als auch Töchtern sind Geschenke aus dem Themenbereich „Me Time“ am beliebtesten, dicht gefolgt von „Green Leaves“ und „Metallic Glam“.

lovelee_Grafik Muttertag 2018

Die Ursprünge des Muttertags lassen sich bis zu den Verehrungsritualen der Göttin Rhea im antiken Griechenland sowie dem Kybele- und Attiskult bei den Römern zurückverfolgen. Der Muttertag in seiner heutigen Form wurde in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung geprägt. Die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen. An von ihr organisierten Mothers Day Meetings konnten Mütter sich zu aktuellen Fragen austauschen. 1870 wurde von Julia Ward Howe eine Mütter-Friedenstag-Initiative unter dem Schlagwort peace and motherhood gestartet. Sie hatte das Ziel, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollen. Der Ursprung liegt also in den Vereinigten Staaten. 

Die Details der Umfrage finden Sie unter: lovlee.de/muttertagsgeschenke/umfrage.   

Viele weitere Geschenkideen gibt es unter: lovlee.de/Muttertagsgeschenke/Ideen

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: PILA UND TÜDELÜT, PurePresents GmbH, Wikipedia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.