Welt-Premiere: PhotoBookMuseum im Carlswerk

Hans-Jürgen Raabe / 990 faces / 19.08. bis 03.10.2014 in Köln

In unserer vernetzten Welt rücken Orte zusammen, die alle ihre eigenen Geschichten haben – der Fotograf Hans-Jürgen Raabe dringt in seinem globalen Fotoprojekt 990 faces zum Kern dieser Orte vor. Seit 2010 begibt er sich an die unterschiedlichsten Orte wie Papua-Neuguinea, das Oktoberfest oder die Documenta in Kassel. Er nähert sich den Menschen dort, indem er sie in einem unbemerkten Moment eindrucksvoll, poetisch und ungestellt porträtiert.

________________________________________________________________________________

Face 234  Eiffel-Tower  Hans-Jürgen Raabe

So schafft Raabe eine Art fotografische Enzyklopädie, aus flüchtigen Begegnungen werden individuelle Geschichten, die uns Orte in aller Welt neu begreifen lassen. Anlässlich der Eröffnung des weltweit ersten, temporären Fotobuch-Museums ist der erste Teil des groß angelegten Projekts 990 faces vom 19. August bis zum 3. Oktober 2014 im Kölner Carlswerk in der Schanzenstraße zu sehen. Über 10 Serien von unterschiedlichen Orten werden als hochauflösende 35qm-Projektion präsentiert und wirken durch dieses Großformat umso unmittelbarer. Begeben Sie sich auf eine besondere Weltreise im Herzen Kölns!

Face 262  Brandenburger Tor  Hans-Jürgen Raabe

 

Wann:      Dienstag, 19.08. – Freitag, 03.10.2014

Öffnungszeiten:        

Dienstag-Donnerstag und Sonntag 10-18 Uhr Freitag und Samstag 10-23 Uhr

Montags geschlossen

Adresse:  

The PhotoBookMuseum Carlswerk

Schanzenstraße 6-20 Köln-Mülheim

www.990faces.com

_______________________________________________________________________________

Text – und Bildquelle: Goldmann Public Relations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.