Verwöhnender Osterbrunch mit Eiersalat

Verwöhnender Osterbrunch mit Eiersalat

Ostern steht endlich wieder vor der Tür. Und das heißt: Es ist wieder viel Zeit, um Eier zu färben und neue Rezepte auszuprobieren. Wer sich jedes Jahr aufs Neue fragt, wie die zahlreichen bunten Eier im Nachhinein kreativ verarbeitet werden können, für den ist ein Osterbrunch mit Eiersalat das Richtige. Gepaart mit den leckeren Brötchen von Genius Glutenfrei wird die Mahlzeit nicht nur ausgewogen, sondern vor allem lecker – und eignet sich für jedermann.

 

Die traditionelle Ostereiersuche erfreut nicht nur alle Jahre wieder Groß und Klein, sondern gehört einfach zu den Festtagen dazu – genauso wie ein leckerer Brunch. Aufgabe des Gastgebers ist es, die Ostergepflogenheiten bestmöglich zu vereinen – und dies natürlich so unkompliziert wie möglich. Wie das geht? Mit einem Rezept für einen leckeren Eiersalat von Genius Glutenfrei! So können die bunt gefärbten Eier nach der Suche kreativ aufbereitet und auf der morgendlichen Tafel serviert werden. Das Beste: Der Brunch ist ausgewogen, frei von Gluten und zudem noch lecker. Da immer mehr Menschen an einer Unverträglichkeit leiden, bietet sich der Brunch an, um Freunde, Bekannte aber auch Familienmitglieder problemlos an einem Tisch zu versammeln.

 

Der geschmackvolle Eiersalat kann schnell und einfach nach der Eiersuche zubereitet werden und  den Gästen als Brotaufstrich oder als Festsalat, neben den weiteren Leckerbissen zum geselligen Osterbrunch, serviert werden. Genius Glutenfrei präsentiert ein einfaches und fix zubereitetes Rezept, das nach Belieben weiter aufgepeppt werden kann. Frischer Schnittlauch und Kresse verleihen dem Eiersalat eine herrliche Frische. Ein geschmackliches Highlight – für diejenigen, die etwas Schärfe mögen – sind beigefügte Radieschen. Dazu wird eine leckere Auswahl an Backwaren von Genius Glutenfrei gereicht. Genius Glutenfrei bietet eine Auswahl an Broten und Brötchen, die reich an Nährstoffen sind und herkömmlichen Backwaren geschmacklich in nichts nachstehen. Abgerundet mit einem heißen Tee oder Kaffee wird der Brunch und zum absoluten Genuss – und kann bequem bis in den Nachmittag hineingehen.

 

 

Rezept für den Eiersalat

Zutaten für den Eiersalat:

10 Eier (Größe M)

Etwas Kresse und Schnittlauch, klein gehackt

Mayonnaise (selbstgemacht)

 

Zutaten für die Mayonnaise:

1 frisches Eigelb.

200 ml Sonnenblumenöl (oder ein anderes geschmacksneutrales Öl)

½ Zitrone (ausgepresst)

1 TL mittelscharfer Senf

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Eier für den Salat in kochendem Wasser ca. 8 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und vollständig auskühlen lassen. Anschließend nach Belieben färben. Für die Mayonnaise Eigelb, Öl, Zitrone und Senf in einen Rührbecher geben und gut verrühren. Danach sehr langsam das Öl hinzugießen, bis sich alles zu einer glatten Creme verbindet. Zum Schluss Zitronensaft unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und evtl. mehr Zitronensaft abschmecken. Abschließend die abgekühlten Eier pellen, in Würfel schneiden und mit der Mayonnaise vermengen. Anschließend Kresse und klein gehacktes Schnittlauch unterrühren. Bei Bedarf noch Wunschzutaten für den individuellen Geschmack hinzugeben.

 

Tipp: Die Mayonnaise im Voraus zubereiten. Die Eier nach der Suche hinzufügen und den Eiersalat frisch zum Brunch servieren.

 

 

 

Text – und Bildquelle: punkt pr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.