Pünktlich zum Schulanfang: Mit Aromatherapie leichter und motivierter lernen

Pünktlich zum Schulanfang: Mit Aromatherapie leichter und motivierter lernen

Im Zeitalter von Smartphone, Online-Spielen und ständiger Reizüberflutung fällt es Kindern und Jugendlichen immer schwerer, sich zu konzentrieren. Weil im Schulalltag oft ausreichende Pausen- und Ruhezeiten fehlen, senken Müdigkeit, Unlust und Nervosität zusätzlich die Aufnahmefähigkeit. Immer mehr Eltern möchten ihre Kinder in dieser Situation gerne möglichst natürlich unterstützen. Rechtzeitig zum Schulanfang präsentiert der Allgäuer Aromatherapie-Experte PRIMAVERA deswegen seine konzentrationsfördernde Produktlinie „Leichter lernen“ mit bewährter Wirkung, aber in neuem Design. Zahlreiche Untersuchungen bestätigen: Der frische Duft der enthaltenen ätherischen Zitrusöle fördert die Konzentration und hilft dabei, motivierter bei der Sache zu bleiben.

„Mit unserer bewährten Leichter lernen-Linie unterstützen wir Kinder im Vorschul- und Schulalter gezielt dabei, die Herausforderungen ihres Alltags besser zu meistern. Dazu gehören Aufmerksamkeit, Motivation und Lernfähigkeit für den Lernerfolg, aber auch emotionale Balance und ein gesundes Selbstvertrauen“, so Mira Kober, Produktmanagerin beim Aromatherapie-Experten PRIMAVERA. Bei der Entwicklung der Produkte war besonders wichtig, dass die Düfte den Kindern gefallen. „Um das herauszufinden, sind wir unter anderem in Kindergärten gegangen und haben die Kinder selbst schnuppern lassen.“

„Leichter Lernen“ sorgt nicht nur für mehr Konzentration und eine bessere Arbeitsatmosphäre, sondern auch für ein frisches und angenehmes Raumklima. So ist erwiesen, dass fruchtig-frische Zitrusnoten von den meisten Menschen als angenehm empfunden werden und heiter stimmen. Wie in allen anderen Produkten von PRIMAVERA werden in der „Leichter lernen“-Produktlinie ausschließlich 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe aus nachhaltigem Anbau verwendet. Zur Serie zählen die gebrauchsfertige Duftmischung, ein praktischer Roll-On, ein Raumspray (nun in 50 ml Abfüllung) sowie ein in nostalgischer Schultaschen-Optik gestaltetes Geschenkset mit Duftstein und der Duftmischung – etwa für die Schultüte.

Maßgeschneiderte Aromatherapie für die Kinder von heute

Dass wohlriechende ätherische Düfte positiv auf Körper und Geist wirken, ist schon lange bekannt. Verschiedene Studien belegen außerdem, dass vor allem Zitrusöle wirkungsvoll die Konzentrationsfähigkeit unterstützen. So hat die Auswertung eines Versuchsprojekts an fränkischen Schulen im Jahr 2015 – initiiert von einer erfahrenen Schulberaterin und ausgebildeten Aromaexpertin* – gezeigt, dass sich Kinder und Jugendliche, deren Klassenräume dezent mit naturreinen ätherischen Ölen aus Zitrusfrüchten aromatisiert wurden, besser konzentrieren können. Auch die Zahl der Fehltage und Konflikte ging deutlich zurück. Sowohl an den teilnehmenden Grund- und Hauptschulen als auch in den weiterführenden Schulen profitierten nach Einschätzung der Lehrer neben dem Lern- auch das Klassenklima. Auch die Rückmeldung der Schüler war rundum positiv: 100 Prozent der Kinder gaben an, sich in den bedufteten Räumen besser konzentrieren zu können und mehr Freude am Lernen zu haben. Damit deckt sich der Praxistest in den Schulen mit den zahlreichen Erkenntnissen der Wissenschaft.

Fokussierung, Energie und Ausgeglichenheit für „Zappel-Philipp“ & Co

Das in der Duftmischung „Leichter lernen“ enthaltene naturreine ätherische Öl der Zitrone verbessert die Konzentration, Grapefruit motiviert, Orange sorgt für gute Laune und hilft dabei, gelassen an neue Aufgaben heranzutreten. Die in sorgfältiger Kaltpressung der Fruchtschalen gewonnenen Öle sind hinsichtlich ihres Wirkprofils umfassend untersucht. So beispielsweise auch die Wirkung von Orangenduft: Er beruhigt die Nerven und wirkt stressmindernd, ohne müde zu machen.

Wichtig ist es, ausschließlich naturreine ätherische Öle zu verwenden, deren Herkunft über das Etikett nachprüfbar ist. Keinesfalls sollten synthetische Duftstoffe zum Einsatz kommen, denn diese können zwar ein „Duft-Aha“-Erlebnis inszenieren, sind aber ohne gesundheitlichen Nutzen und aufgrund ihres oft intensiven Dufts meistens viel zu stark.

Duftstein, Roll-on oder Raumspray: Aromatherapie „ready to use“

Die Anwendung von „Leichter lernen“ ist denkbar simpel: Einfach im Kinder- oder Arbeitszimmer einige Tropfen der Duftmischung auf einen Duftträger wie einen Duftstein oder ein Papiertaschentuch geben. Der praktische „Leichter lernen“-Roll-on kann zum Schnuppern ins Mäppchen gelegt werden.

Die Aromatherapie-Experten von PRIMAVERA empfehlen, die Beduftung möglichst regelmäßig anzuwenden und damit als konzentrationsförderndes Ritual zu etablieren – etwa, um jeweils die Zeit der Hausaufgaben einzuläuten. Schüler und Lehrer, die eine Beduftung der Klassenräume planen, sollten die Ölmischung über einen Vernebler in die Raumluft ausbringen. Bei der Dosierung gilt: Weniger ist mehr, denn ätherische Öle wirken selbst dann schon auf Körper, Geist und Seele, wenn man ihren Duft noch gar nicht wahrnimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle. PRIMAVERA LIFE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.