NHL-Star und Top-Musik-Acts bei „Champions for Charity“ das Benefiz-Fußballspiel zu Ehren von  Formel 1 Legende Michael Schumacher

NHL-Star und Top-Musik-Acts bei „Champions for Charity“ das Benefiz-Fußballspiel zu Ehren von Formel 1 Legende Michael Schumacher

NHL-Star und Top-Musik-Acts bei „Champions for Charity“ / Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl spielt Fußball, Musiker Pietro Lombardi und Lukas Rieger sorgen für Stimmung.  Nach Gastgeber Dirk Nowitzki und NBA-Profi Maxi Kleber hat ein weiterer deutscher US-Sportstar für das Benefiz-Fußballspiel „Champions for Charity“ zugesagt: Leon Draisaitl, Eishockeystürmer der deutschen Nationalmannschaft und dem NHL-Team Edmonton Oilers kommt am 21. Juli in die BayArena. Dirk Nowitzki und Mick Schumacher freuen sich zudem auf Team-Unterstützung von Handball-Legende Stefan „Kretzsche“ Kretzschmar und dem Olympiasieger im Gewichtheben, Matthias Steiner. Musik rund ums Spiel von Pietro Lombardi und Lukas Rieger Pietro Lombardi und Lukas Rieger werden mit aktuellen Hits dem Publikum in der Arena einheizen. „Phänomenal“ steht auf der Playlist von DSDS-Gewinner und Chartstürmer Pietro Lombardi, der auch die Autogrammstunde auf der Fanmeile vor Spielbeginn besuchen wird.

Lukas Rieger wird einen Song aus dem neuen Album „Justice“ vorstellen. Mit Dominic Fritz, Sänger und Songwriter aus Würzburg wird ein musikalischer Rahmen von gleich drei Musik-Acts vor Spielbeginn, in der Halbzeitpause sowie nach Abpfiff geboten. Über „Champions for Charity“ „Champions for Charity“ ist das Benefiz-Fußballspiel zu Ehren von Formel 1 Legende Michael Schumacher und ist eine Initiative von Dirk Nowitzki, Mick Schumacher und der ING Deutschland. Bereits zum dritten Mal (nach 2016 und 2017 in Mainz) treten Top-Sportler für den guten Zweck an: Die Erlöse des Spiels in Leverkusen kommen Projekten der Dirk Nowitzki Stiftung und der Keep Fighting Foundation zu Gute. Tickets für „Champions for Charity“ gibt es bereits ab 10 Euro über die Internetseite www.champions-for-charity.de.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Champions for Charity, Bildrechte: Leon Draisaitl/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.