Mit dem Kauf von isla® Pastillen Gutes tun

Mit dem Kauf von isla® Pastillen Gutes tun

Die Aktion isla® Kita-Fürsorge macht sich für Kinder stark

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) hat Engelhard Arzneimittel die Aktion isla® Kita-Fürsorge ins Leben gerufen. 1 Cent pro in der Apotheke verkaufter isla® Pastille fließt in einen eigens gegründeten Sonderfonds ein, der Kindertagesstätten in sozialen Brennpunkten zugute kommt (*). Mit dem Spendenerlös werden Projekte umgesetzt, die sozial benachteiligten Kindern vermitteln, wie sie schwierige Lebenssituationen meistern können. Die Initiative ist Anfang November gestartet und läuft bis zum 31. März 2014. „Die Kinder, die wir mit dieser Aktion fördern wollen, wachsen in einem schwierigen Umfeld auf. Mit speziellen pädagogischen Programmen wollen wir sie stark machen.“, erklärt Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerks.

_______________________________________________________________________________

Im Fokus stehen dabei Projekte zur so genannten „Resilienzförderung“ von Kindern. „Resilienz“ meint die Fähigkeit, sich trotz widriger Umstände, positiv und gesund zu entwickeln. Widrige Umstände können beispielsweise Armut, fehlende familiäre Zuwendung oder das Aufwachsen in städtischen Gewaltmilieus sein. Die Entscheidung, welche Projekte gefördert werden, trifft eine Jury aus Mitarbeitern des isla®-Herstellers Engelhard Arzneimittel und des DKHW: „Bislang haben wir zwei Kindertagesstätten für die Förderung ausgewählt. Weitere Projekte befinden sich noch in der Abstimmung.“, erläutert Ann-Katrin Korten, Produktmanagerin der Marke isla®.

Die Kindertagesstätte St. Martin in Frankfurt

Die Kindertagesstätte St. Martin liegt im Frankfurter Stadtteil Gallus, einem Bezirk mit hohem Migrationsanteil und verbreiteter Kinderarmut. Das Hauptanliegen der Einrichtung ist, Kinder unterschiedlicher Herkunft, Religion und Sprache in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und selbstsicheren Persönlichkeiten zu unterstützen. Mit dem Spendenerlös aus der Aktion isla® Kita-Fürsorge sollen unter anderem Kunst- und Theaterprojekte umgesetzt werden, in denen Kinder spielerisch lernen, ihre Emotionen auszudrücken und innere Spannungszustände zu lösen.

Die Kindertagesstätte Torgauer Straße in Berlin

Die Kindertagesstätte Torgauer Straße befindet sich in Marzahn-Hellersdorf. Der Berliner Bezirk gilt als sozialer Brennpunkt. Das Projekt, das im Rahmen der Aktion isla® Kita-Fürsorge umgesetzt werden soll, ermöglicht es den Kindern, ihre Kindertagesstätte aktiv mitzugestalten. Die Räume sollen sich dabei an den Gefühlswelten der kleinen Besucher orientieren. In Zusammenarbeit mit einer Tischlerei dürfen diese ihre Vorstellungen konkret umsetzen. Die Kinder lernen dabei, dass ihre Entscheidungen ernst genommen werden und fühlen sich dadurch in ihrer Persönlichkeit gestärkt.

Fürsorge wird bei isla® groß geschrieben

„Fürsorge ist seit jeher das Kernthema von isla®.“, betont Korten. Denn als der Apotheker und spätere Firmengründer von Engelhard Arzneimittel Karl Philipp Engelhard vor 140 Jahren isla® entwickelte, wollte er damit seinen Kunden bei Halsbeschwerden und Hustenreiz helfen. isla® wirkt mit dem rein pflanzlichen Wirkstoff Isländisch Moos. Als enger Partner der Apotheken vertraut die Marke auf die fürsorgliche Beratung der Apotheker und PTAs. Mit der Aktion isla® Kita-Fürsorge soll der Gedanke noch weiter gesponnen werden: Das Unternehmen Engelhard Arzneimittel nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung ernst und wird fürsorglich tätig. „Der Spendenerlös geht an diejenigen, die Fürsorge in ihrer Entwicklung am nötigsten brauchen: an die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft, die Kinder.“, beschreibt Korten den Hintergrund der Aktion.

Engelhard Arzneimittel

Als einer der führenden Markenhersteller im OTC-Bereich vertreibt das Familienunternehmen Engelhard Arzneimittel vor allem apothekenpflichtige Arzneimittel für die Selbstmedikation. Atemwegstherapeutika und Arzneimittel gegen Hauterkrankungen bilden die Kernkompetenzen des 1872 gegründeten Unternehmens. Neben isla® gehören u.a. die Marken Prospan®, Tyrosur® und Muxan® zum Portfolio von Engelhard Arzneimittel. *1 Cent pro in der Apotheke gekaufter isla® Pastille geht an die Aktion isla® Kita-Fürsorge in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderhilfswerk. Basis für die Berechnung der Spendensumme sind die durch die IMS HEALTH GmbH & Co. OHG erhobenen Abverkaufsdaten. Die Aktion ist begrenzt auf maximal 15 Mio. gekaufte isla® Pastillen im Aktionszeitraum 01.11.2013 bis 31.03.2014.

 

Text- und Bildquelle: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG, Bildrechte/Fotograf: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG/isla

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.