Mercedes – Benz Fashion Week Berlin – Lala Berlin, Laurel, Marc Cain und Kaviar Gauche präsentieren die Herbst/Winter Kollektion 2014

Mercedes – Benz Fashion Week Berlin – Lala Berlin, Laurel, Marc Cain und Kaviar Gauche präsentieren die Herbst/Winter Kollektion 2014

Bei der diesjährigen Mercedes – Benz Fashion Week in Berlin, präsentierten sich renommierte Labels wie Marc Cain, Kaviar Gauche, Lala Berlin und Laurèl mit ihren Modetrends für die kommende Herbst/Winter 2014 Saison.

 

Marc Cain

459344913PS00159 Marc Cain

Im Vordergrund der Herbst/Winter 2014 Kollektionen steht der Grunge im Stil der 90er Jahre kombiniert mit Punk– und Bikerdetails, welche durch modern-feminine luxuriöse Elemente veredelt werden. „Die heutige Show hat alles übertroffen und wir haben mit unserer Performance ein deutliches Zeichen gesetzt, wohin die Reise gehen wird: konstant und kontinuierlich weiter nach oben. Kunden und Presse sind gleichermaßen begeistert und wir blicken zuversichtlich in eine erfolgreiche Herbst/Winter 2014 Saison – der Auftakt hierfür ist uns bereits sehr gelungen!“, so Helmut Schlotterer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Gründer & Inhaber Marc Cain.

 

459344913PS00164 Marc Cain

______________________________________________________________________________

Kaviar Gauche

FW14 Kaviar Gauche 10

 

FW14 Kaviar Gauche 11

Es ist inzwischen genau ein Jahrzehnt her, dass Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Röhler das Fashion Label Kaviar Gauche gegründet haben, und ihren ersten „Staatsstreich“ vor dem Eingang des französischen Warenhauses „Colette“ mit ihrer Kollektion durchführten. Zum zehnjährigen Jahrestag haben die Designer beschlossen, mit ihrer neuen Modelinie „Celebrate Love„, den Herbst/Winter 2014 zu feiern.

 

FW14 Kaviar Gauche 19

Es ist eine gelungene Mischung aus verschiedenen Elementen, mit denen die Designer ihrer Kollektion Ausdruck verleihen: es finden sich modische Gegensätze aus weiblichen und männlichen Elementen, schwarz und weiß, opulent und dezent, eine Steigerung der vorangegangenen Kollektionen mit einem Hauch Übertreibung.

_______________________________________________________________________________

Lala Berlin

 DSC0842

Ganz anders Lala Berlin. Das Fashion Lable zeigte seine Herbst/Winter 2014 Kollektion im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin bereits am 15.01.2014. Im prachtvollen Marmorsaal des Palazzo Italia fanden sich 400 geladene Gäste ein um die neuen Kreationen von Designerin Leyla Piedayesh zu sehen. Unter den Gästen befand sich das Who-is-Who der internationalen Mode- und Kunstszene.

 DSC0923

In der Front Row waren die Schauspielerinnen Heike Makatsch, Christiane Paul, Pheline Roggan und Jasmin Tabatabai. Mode-Ikonen wie Pernille Teisbaek, Hedvig Opshaug und viele mehr wohnten der Präsentation ebenso bei. In der Herbst & Winter 2014/15 Kollektion treffen unter dem Motto “Werdet wild und tut was Schönes” Punk auf Orient-Grunge, Dandy-Silhouetten auf Oversize Knits sowie Orientteppich-Prints in vielen Variationen. Das pure und natürliche Make-up mit den zarten Smokey-Eyes unterstützte die strahlenden Looks auf eine subtile Weise.

 

 DSC1359

_______________________________________________________________________________

Laurèl

459162407JL00112 Laurel Arr

 

 

459162407JL00116 Laurel Arr

Wenn Mode und Musik sich begegnen, knistert es heftig – wie zwischen frisch Verliebten. Rock macht dabei keine Ausnahme. Sowohl der Sound wie der Stil seiner Protagonisten und Musen ist Inspiration für die neue Laurèl Kollektion Fall/Winter 2014, die im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Zelt am Brandenburger Tor präsentiert wurde, ganz in der für die Marke typischen Art – feminin, lässig und luxuriös interpretiert. Auch Heiner Lauterbach ist nebst Gattin ein Fan der Modelinie und ließ sich die Show daher nicht entgehen – wie viele andere Promis, die in der Front Row zu finden waren. 

459162407JL00115 Laurel Arr

________________________________________________________________________________

 

 

Text – und Bildquelle: Image.net, Mercedes – Benz Fashion Week Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.