„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Marc Terenzi ist der Dschungelkönig 2017

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Marc Terenzi ist der Dschungelkönig 2017

„Holy Shit“! Dieser gern gebrauchte Ausdruck von Marc Terenzi wird wohl nun zum Schlagwort des frisch gekrönten Dschungelkönigs werden. Der gestrige Abend bot das Finale der 11. Staffel der beliebten Dschungelshow, wo sich abgehalfterte und gescheiterte Existenzen aus der Promiwelt ein Zubrot verdienen können. Heiße Anwärterin war Gina Lisa Lohfink, die aber schnell ausschied.

Flo_hanka_marc_1

Zum Schluß verblieben die Favoriten Florian Wess, Hanka Rackwitz und Sunnyboy Marc Terenzi. Während Florian genervt von Dauerquasselstrippe Hanka sich um seine anstehende Prüfung sorgte, haute Hanka noch mal so richtig ihre Ticks raus. Sie wurde bis zum Schluss als würdige Nachfolgerin von Menderes gehandelt, scheiterte aber wohl an ihrer eigenen Strategie. Einzig Marc Terenzi behielt die Nerven. Auch wenn er in der letzten Prüfung versagte, überzeugte er die Zuschauer immer mit sozialer Kompetenz und Bescheidenheit.

marc_allein_2

Marc Terenzi war immer präsent

So konnte auch schon Menderes punkten, aber anders als sein Vorgänger sieht der neue Urwaldregent seinem Amt vollkommen entspannt entgegen. In zwei Wochen Dschungelcamp sah man von ihm keine Ausraster, kein Gejammer und auch keine Show. Natürlich ist er sich seiner Wirkung auf Frauen bewusst, aber das war im Camp nie ein Thema.

Marc_hanka1

Marc kümmerte sich, während Hanka zickte, Florian sinnierte und Thomas, ja Thomas, was hat der eigentlich die ganze Zeit gemacht? Nicht genug jedenfalls, denn er musste das Camp ebenfalls vorzeitig verlassen. Zurück zu seiner Majestät Marc der Erste. Er kann mit einem großen Medienspektakel rechnen, wird von einer Talkshow zur nächsten gereicht und kann auch endlich seine Unterhaltszahlungen leisten.

Marc_pruefung1

Wenn es der Sänger geschickt anstellt, kann er vielleicht wieder an seine alten Erfolge anknüpfen, denn im Gegensatz zu seinen Mitcampern, war Marc Terenzi immer präsent. Die restlichen Dschungelcamper werden dann wohl, wie bereits ihre Vorgänger, im Nirvana verschwinden.

Marc_allein

 

Tolle Quoten für das Dschungelcamp

Insgesamt 7,72 Millionen Zuschauer (MA: 33,0 %) sahen die Show. In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen lag der Marktanteil bei beeindruckenden 41,7 Prozent (5,89 Mio.). Damit war das Finale in beiden Zuschauergruppen die erfolgreichste Ausgabe der elften Staffel und die insgesamt erfolgreichste Sendung des Tages.

Marc_finale

Heute ab 22:15 Uhr gibt es „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Das große Wiedersehen“. Präsentiert von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich treffen sich alle Camp-Bewohner im Baumhaus wieder und lassen ihre gemeinsame Zeit Revue passieren. Außerdem werden die unglaublichsten Szenen der diesjährigen Staffel gezeigt.

Dschungel_camp_alle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: RTL/Stefan Menne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.