„Fit für 2020 – Bonner Herzkinder laufen Marathon“

„Fit für 2020 – Bonner Herzkinder laufen Marathon“

„Sport has the power to change the world“, wusste schon Nelson Mandela. Für Kinder mit einem angeborenen Herzfehler hat Sport ebenfalls eine große Bedeutung. Unter dem Motto „kinderherzen macht fit“ präsentiert die Abteilung für Kinderkardiologie am Universitätsklinikum Bonn (UKB) zusammen mit der Stiftung kinderherzen Bonn ein neues Projekt. Ein Sporttrainer wird herzkranke Kinder professionell auf den Bonn Marathon 2020 vorbereiten. Zusammen mit Freunden, Eltern und Prominenten geht es für die Herzkids im nächsten Jahr an den Staffel-Start.

Kleine Schritte zum großen Ziel Jedes Herzkind wird individuell auf das große Ziel vorbereitet. Dafür werden regelmäßige Trainingseinheiten auf dem Gelände der Kinderklinik am UKB stattfinden. Zudem erhalten die Teilnehmer ein speziell für sie erstelltes Trainingsprogramm, anhand dessen sie optimal trainiert werden. Die kleinen und großen Starter teilen sich die 42 km lange Strecke auf. Jeder Läufer gerade so viel Meter, wie es für das kranke Herz machbar ist. Unter den wachsamen Augen von Dr. Nicole Müller und Dr. Birthe Schaidinger von der Kinderkardiologie am UKB werden sie ihre Etappe sicher meistern.“Es ist erwiesen, dass Sport ein ausschlaggebender Faktor für ein gut funktionierendes Herz-Kreislaufsystem ist, Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen kann und zu einer deutlichen Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität jedes einzelnen führt. Dies gilt insbesondere auch für herzkranke Kinder“, so Nicole Müller. „Wir Kinderkardiologen sehen täglich die Vorteile, die unsere kleinen und großen Patienten durch sportlicher Betätigung im Alltag haben.“

OB Sridharan startet für die Herz-Staffel Prominente Unterstützung ist den Herzkids ebenfalls sicher. Aktiv mit dabei sein wird Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Der begeisterte Hobbyläufer ist Botschafter der Stiftung kinderherzen Bonn und möchte sich das sportliche Highlight nicht entgehen lassen. „Ich kann mein liebes Hobby damit verbinden, auf ein so wichtiges Themas aufmerksam zu machen. Das ist doch eine wunderbare Win-Win Situation“, so der sportbegeisterte Sridharan. Für die Leitung der Stiftung kinderherzen Bonn, Stefanie Heckeroth, könnte schon morgen der Startschuss fallen: „Wir freuen uns riesig auf den Tag und haben schon in diesem Jahr mit einem Teil der Gruppe ein wenig Marathon-Luft geschnuppert“. An der Abteilung für Kinderkardiologie am UKB wirkt die Bonner Stiftung auf vielfältige Art und Weise. Neben dem Sporttrainer eröffnet auch ein Angebot zur musiktherapeuthischen Behandlung herzkranken Kindern und ihren Familien Möglichkeiten zur Entspannung und positive emotionale Erlebnisse rund um den mitunter tristen Klinikalltag. Informationen über die Arbeit der Stiftung unter www.kinderherzen-Bonn.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: UKB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.