Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pelargonien – von der Wildpflanze zum beliebten Ziergewächs

November 9 @ 19:15

kostenlos

Konrad Schlüter, Gärtnermeister im Botanischen Garten Köln und Experte für Kakteen, Wüstenpflanzen und Pelargonien, zeigt am Freitag, 9. November 2018, um 19.15 Uhr, dass Pelargonien – bekannter unter dem Namen Geranien – alles sind, nur nicht langweilig. Die Blumen erweisen sich als deutlich vielseitiger als allgemein angenommen. Bei Geranien denkt man zunächst an pflegeleichte Balkonpflanzen in den Farben Rot, Weiß oder Rosa. Es gibt aber 300 verschiedene Arten und schätzungsweise 25.000 bis 30.000 Sorten. Die Spannweite reicht von den Wildarten, über Primärhybriden, Duftpelargonien bis hin zu den „Mini-Pelargonien“  oder rosenblütigen Sorten. Diese Bandbreite zeigt Konrad Schlüter in seinem Bildvortrag an besonders schönen Beispielen.

Treffpunkt ist um 19.15 Uhr die „Grüne Schule Flora“ (Obergeschoss, nur über Treppe zu erreichen) im Botanischen Garten. Die Teilnahme an dem Bildvortrag ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Flora und Botanischer Garten (Zugang abends für den Vortrag nur über den Parkplatz „Am Botanischen Garten 1a“) sind erreichbar mit der Stadtbahnlinie 18 und der Buslinie 140 (Haltestelle Zoo/Flora).

Als Ansprechpartner steht der Direktor des Botanischen Gartens, Dr. Stephan Anhalt, unter 0221/56089-0 zur Verfügung.

Details

Datum:
November 9
Zeit:
19:15
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Botanischer Garten
Am Botanischen Garten 1a
Köln, Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221/56089-0