Eine Tüte voller Geschenke: Rotarier unterstützen Kölner Wohnungslose

Eine Tüte voller Geschenke: Rotarier unterstützen Kölner Wohnungslose

Der Rotary Club Köln-Bonn Millennium hat gemeinsam mit dem Diakonischen Werk zum 15. Mal die Weihnachtsaktion „Ab in die Tüte“ für bedürftige Kölner veranstaltet.

Weihnachten ist das Fest der Freude, der Familie und der Liebe. Seine Liebsten zu beschenken gehört für viele Menschen selbstverständlich dazu. Schnell vergisst man jedoch, dass es in Köln viele Menschen gibt, die keine Geschenke bekommen, die sich zu Weihnachten nichts sehnlicher wünschen, als bloß einen trockenen, warmen Schlafplatz sowie ausreichend zu essen und zu trinken zur Verfügung zu haben. Damit auch die Kölner Wohnungslosen an Weihnachten teilhaben, führten die Mitglieder des Rotary Clubs Köln-Bonn Millennium am 1. Dezember gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Köln und Region sowie dem HIT-Markt in Köln-Braunsfeld ihre bekannte Aktion „Ab in die Tüte – An andere denken und Freude schenken!“ durch.

Bereits zum 15. Mal verteilten die engagierten Rotary Clubmitglieder in diesem Jahr ihre Weihnachtstüten an die Kunden des HIT-Marktes an der Scheidtweiler-Straße in Köln-Braunsfeld. Um wohnungslosen Kölnern zu helfen, baten sie die HIT-Kunden, ihre Einkaufstüten mit nützlichen Artikeln zu befüllen. Ob Weihnachtsgebäck, Süßwaren, Konservendosen, Wurst, Käse, Kaffee oder Tee, Hygieneartikel, Taschentücher, Socken oder Handschuhe – jede Spende leistet einen sinnvollen Beitrag zur Weihnachtsaktion „Ab in die Tüte“

„Ich bin sehr froh zu sehen, wie so viele HIT-Kunden an Weihnachten einen Beitrag für wohnungslose Kölnerinnen und Kölner leisten und so die Aktion großzügig unterstützen. Das erfüllt uns mit großer Freude“, erklärt Rotary Präsidentin Claudia Stern. Insgesamt konnten Sachspenden im Wert von 12.000€ gesammelt werden. Dank der großzügigen Unterstützung können damit auch jene am Fest teilhaben, die über keine eigene Wohnung verfügen.

Weihnachtsfeier mit Bescherung im Diakoniehaus Salierring

Nach der Sammelaktion im HIT-Markt übergeben die Rotarier die Einkäufe an die Mitarbeiter des Diakoniehauses Salierring in Köln. Am Vormittag des 24. Dezembers werden die Tüten dann den Wohnungslosen im Rahmen einer traditionellen Weihnachtsfeier im Haus der Evangelischen Kirche mit Weihnachtsliedersingen und Bescherung überreicht. „Unsere Weihnachtsfeier ist inzwischen in ganz Köln bekannt, sodass wir auch in diesem Jahr wieder mit rund 300 Gästen rechnen, denen wir gemeinsam mit unseren Ehrenamtlichen große Freude machen“, sagt Mercedes Monica Wunsch, neue Leiterin des Diakoniehauses Salierring. Unterstützt wird die Aktion „Ab in die Tüte“ auch vom HIT-Markt, der zusätzlich wieder Waren im Wert von 3.000 Euro spendet.

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Rotary Club Köln-Bonn/Counter Part

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.