Ein Streifzug durch die Ferienorte der Salzburger Sportwelt

Ein Streifzug durch die Ferienorte der Salzburger Sportwelt

Überraschende Geheimtipps für neugierige Entdecker

Die sieben Ferienorte Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos in der Salzburger Sportwelt sind ein Eldorado für Wanderer und Biker. Und noch immer gibt es hier zahlreiche Geheimtipps zu erkunden.

Eben. Der Gerzkopf in Eben verfügt auf rund 1.700 Metern über ein fragiles Höhenbiotop, das zum Europa- und Naturschutzgebiet erklärt wurde. Rund um die „Schwarze Lacke“ haben unter anderem höchst seltene Libellenarten ihren Lebensraum. www.eben.at

Wagrain-Kleinarl. Der „Stille Nacht Ort“ Wagrain liegt mitten in den Bergen, Kleinarl sogar auf über 1.000 Meter Seehöhe. Wer hier urlaubt, sollte zum romantischen Jägersee und zum eiskalten Tappenkarsee wandern: Letzterer ist der größte Gebirgssee der Ostalpen und ein sagenumwobenes Idyll. www.wagrain-kleinarl.at

Flachau. Mit dem Angebot „Best for Biker“ bietet Flachau alle Vorzüge sowie eine Mega-Infrastruktur für Mountainbiker und E-Biker. Legendär ist die „Bike Night Flachau“, die heuer von 9. bis 11.08.2019 statt. Flachau ist zudem bekannt für sein Riesenangebot an Trendsportarten. www.flachau.com

St. Johann in Salzburg. In der Bezirkshauptstadt sorgen eine Vielzahl toller Einkaufsadressen für urbanes Flair. Familien lieben den Geisterberg mit rund 40 Erlebnisstationen. Der „Pongauer Dom“ ist eine der größten neugotischen Landkirchen Österreichs. www.josalzburg.com

Filzmoos. Ein kunsthistorisches Kleinod ist das „Filzmooser Kindl“ in der Pfarrkirche: Zahlreiche Votivbilder bringen die Dankbarkeit von Paaren zum Ausdruck, die sich nach einem Besuch bei der Jesuskind-Pilgerstätte über Familienzuwachs freuen durften. www.filzmoos.at

Radstadt. Bereits im Jahr 1289 wurde Radstadt zur Stadt erhoben. Das Museum im Schloss Lerchen beherbergt Zeugnisse aus der Römerzeit, dem Mittelalter und der Zeit des Salzburger Fürsterzbistums. Der Golfclub Radstadt verfügt über die weltweit einzige Golfgondelbahn. www.radstadt.com

Altenmarkt-Zauchensee. Als zertifiziertes Wanderdorf hat man sich Altenmarkt-Zauchensee auf die Wünsche von Wanderern und Bergsteigern eingestellt. Ein erfrischendes Sommererlebnis verspricht der Gebirgssee Zauchensee mit Wassertemperaturen zwischen 16 und 18 Grad. www.altenmarkt-zauchensee.at

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Salzburger Sportwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.