Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow: „Die sollen auch mal heulen!“

Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow: „Die sollen auch mal heulen!“

Nachdem im letzten Dschungel-Camp eher Langeweile herrschte, startet die mittlerweile zehnte Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ am 15. Januar 2016 (RTL, 22.15 Uhr). „Ja, die haben schon Arbeitsverweigerung gemacht.“, gesteht Moderatorin Sonja Zietlow. „Wie kann das sein: nicht auf Schatzsuche gehen, aber dafür tolle Goodies einsacken?“ Beim aktuellen Dschungeljubiläum baue man aber nicht nur auf neue Kandidaten. „Es gibt die ein oder andere neue Dschungelprüfung! Und es gibt die eine oder andere Überraschung.“, kündigt Zietlow an.

Sauer sein, auf den Putz hauen, auch mal heulen – kurz: Authentizität!“

Ob ein Kandidat Unterhaltungswert habe, sei vorher immer schwer einzuschätzen. „Letztes Jahr haben wir bei Aurelio gedacht: Geil! Was der im Dschungel abfeiern wird!“, erzählt die 47-Jährige. „Und dann war der sooo eine Schlaftablette …“ Was einen guten Dschungel-Camper ausmache? „Sauer sein, auf den Putz hauen, auch mal heulen – kurz: Authentizität!“. Mit Brigitte Nielsen, die bereits zum dritten Mal dabei ist, geht RTL jedenfalls auf Nummer sicher. „Die Frau ist ein Zirkuspferd und funktioniert einfach.“, sagt Zietlow. „Die wird das Camp kommentieren, kein Blatt vor den Mund nehmen – und wenn sie mal keine Aufmerksamkeit bekommt, wird sie dagegen etwas unternehmen. Das ist ja immer gut.“

 

Quelle: TV Movie, Bildrechte: RTL

 


CHRIST - Momente des Glücks seit 1863

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.