Die Weihnachtsgeschichte – erzählt vom Engel und vom Esel

Die Weihnachtsgeschichte – erzählt vom Engel und vom Esel

Ein musikalisches Weihnachtsspiel für kleine und große Kinder

Auch in diesem Jahr wird wieder die beliebte Weihnachtsgeschichte vom Engel und Esel in neuen Spielstätten aufgeführt. Ein wunderschönes Weihnachtsmärchen für kleine und große Kinder. Und darum geht´s: Der kleine freche Esel Fridolin stolpert fast über einen Engel. Doch was macht ein Engel hier auf unserer Erde? Er möchte den Kindern die Weihnachtsgeschichte erzählen, aber leider ist er sehr vergesslich. Glücklicherweise kennt das Eselchen Maria und Josef höchstpersönlich, denn es hat die schwangere Maria nach Bethlehem getragen. Allerdings sieht er manches ein bisschen anders… Mit seiner Hilfe kommt beim Engel die Erinnerung wieder. So erzählen die beiden vom großen Wunder und singen mit den Gästen zusammen fröhlich zur Geburt Christi.

________________________________________________________________________________

2007 gab es die glückliche Fügung, dass Dagmar Operskalski, Joachim Uerschels und Thandiwe Braun in einer Kölner Kita aufeinander trafen, um ein Stück für die eigenen Kinder zu entwickeln. Es war der Wunsch, die Weihnachtsgeschichte auf kindgerechte Weise zu erzählen, um Kinder – jenseits von Kommerz, doch ohne moralischen Zeigefinger – an die eigentliche Bedeutung dieses Festes heranzuführen. Alle drei aus         unterschiedlichen professionell künstlerischen Bereichen (Schauspiel/Regie, Songwriter und Kindertheater/ Musical) kommend, beschäftigten sich damit, wie man bereits den Kindern ab 3 einen Zugang zur uns allen bekannten Weihnachtsgeschichte auf sehr sinnlicher Ebene vermitteln könnte. „Die Weihnachtsgeschichte erzählt vom Engel und vom Esel“ war überraschend erfolgreich. Es wird nun schon im 8. Jahr gespielt und gehört für manche Familien bereits zur Weihnachtstradition. Nachdem die Scheinwerfer das Weihnachtsfest als zentrales Moment christlicher Kultur für Kinder erleuchtet haben, beschäftigte sich das Ensemble 2012 mit seinem zweiten Stück „Fridolino in Köln“ mit einem fast ebenso alten Kulturgut: Unsere Stadt Köln.

_______________________________________________________________________________

Wie im ersten Stück stehen Schauspiel und musikalische Passagen, Komödiantisches und Ernstes im ständigen Wechsel. Dabei wurden bei „Fridolino in Köln“ die Texte entwickelt und die Lieder eigens komponiert. „Engel & Esel gelingt mit „Fridolino in Köln“ ein erfrischender Mix aus Puppenspiel, Musik und Theater. Eingängige Melodien und lustige Dialoge wechseln sich ab, erschließen auf spielerische Art und Weise dem jungen Zuschauer die Stadt und deren Geschichte. Humorvoll, informativ und voller Elan ermöglicht „Fridolino“, Köln einmal aus Kinderaugen zu sehen. Nicht nur für Kinder, sondern auch für alle die neu sind in Köln, sehenswert.“ (aKT 2012)

Im Herbst 2015 wird es voraussichtlich eine dritte Produktion des Trios geben. Mehr wird noch nicht verraten…

 

„Weihnachtsgeschichte vom Engel und Esel“

Termine und Spielorte:

Kölner Künstler Theater, Grüner Weg 5, 50825 Köln

07.12.14, Vorstellung: 15 Uhr

Reservierungen: 0221-5107686

motoki-Kollektiv, Stammstr. 32, 50823 Köln

13.12.14, Vorstellung: 15 Uhr

14.12.14, Vorstellung: 11 Uhr und 15 Uhr

Reservierungen: post@engelundesel.de

Theater der Keller, Kleingedankenstr. 6, 50677 Köln

20.12.14, Vorstellung: 11 Uhr und 15 Uhr

21.12.14, Vorstellung: 11 Uhr und 15 Uhr

Reservierung: post@engelundesel.de, 0221-318059 sowie tickets@theater-der-keller.de

Besetzung:

Esel: Thandiwe Braun

Engel: Dagmar Operskalski

Musik: Joachim Uerschels

Idee & Inszenierung: T. Braun & D. Operskalski

 

Quelle: public republic PR, People & Music, Bildquelle: engelundesel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.