Christy Turlington: „Die Model-Karriere holte mich aus der Kleinstadt raus“

Christy Turlington: „Die Model-Karriere holte mich aus der Kleinstadt raus“

Christy Turlington modelt seit 30 Jahren, und es ist noch lange kein Karriereende in Sicht. Kürzlich shootete die 44-Jährige erneut für den Designer Calvin Klein – in Unterwäsche. „Die Karriere gab mir die Möglichkeit, die Welt kennen zu lernen. Und vor allem die finanzielle Unabhängigkeit, zu tun, was ich will.“, sagt das Model. Etwas höher könnte die Wahl-New Yorkerin, die zur berühmten Ära der so genannten „Supermodels“ der 90er Jahre gehört, schon stapeln – so sehen das zumindest viele Insider der Mode- und Beautybranche. „Sie ist das schönste Model aller Zeiten.“, sagt zum Beispiel James Scully, einflussreichster Model-Agent der Welt.

_______________________________________________________________________________

Sie selbst sagt zu diesem Kompliment: „Das ist doch absolute Geschmackssache. Ich freue mich einfach, dass ich positiv wahrgenommen werde.“ Neben den Modeljobs schreibt Turlington erfolgreich Yoga-Bücher und gründete 2010 die Stiftung „Every Mother Counts“, die werdende Mütter weltweit unterstützt. Ihr yogisches Lebensmantra möchte sie teilen: „Man hat die Wahl, die Dinge positiv oder negativ zu sehen, und ich glaube fest daran, dass sie genauso so zu einem zurückkommen. Meine Wahl ist eine positive Weltsicht.“

 

Quelle: Brigitte, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.