Bethlehem Festival in Köln

Bethlehem Festival in Köln

Vom 14. bis 16. November findet in Köln das Bethlehem Festival statt. Die Veranstaltung am Freitagabend, 18 Uhr, im Forum der Volkshochschule bildet eines der vielen Highlights. Unter dem Thema “Stern über Bethlehem, Sternschnuppe oder Hoffnungsschimmer?” diskutieren Dr. Mitri Raheb, Pfaffer der Weihnachtskirche in Bethlehem, Manfred Kock, Präses der evangelischen Kirche Deutschlands i.R., Bettina Marx, Reporterin der Deutsche Welle und der ARD, sowie Dr. Khouloud Daibes, palästinensische Botschafterin in Berlin. Die Moderation übernimmt Thomas Nehls, Repräsentant von DINO (Deutsche Initiative für den Nahen Osten) und ehemaliger ARD/WDR-Korrespondent in New York, Washington und Berlin. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

________________________________________________________________________________

Unter Mitwirkung von Residenz-Küchenchef Alexander Hörnig bereiten Chefkoch Bassem Hasboum aus Bethlehem und zwei seiner Studenten der Akademie Dar Al-Kalima für das Benefizessen am Sonntag, 16. November, um 12.30 Uhr in der Residenz am Dom (An den Dominikanern 6-8) orientalische Köstlichkeiten zu. Das Mittagessen kostet 30,00 EUR pro Person. Außerdem wird eine großzügige Spende erwartet, die der Akademie Dar Al-Kalima in Bethlehem zu Gute kommt. Vor dem Mittagessen wird die Ausstellung “Minsche wie mir” mit der Kölner Fotografin Christel Plöthner eröffnet. Sie hat gleiche Situationen in Bethlehem und Köln fotografiert und stellt die Welten in beeindruckender Weise gegenüber. Veranstalter des Festivals sind: Förderverein Bethlehem-Akademia Dar Al-Kalima, Städtepartnerschaftsverein Köln-Bethlehem, Deutsche Initiative für den Nahen Osten (DINO), FORUM Volkshochschule Köln (VHS) im Museum, Jugendbildungsstätte Bremen, LidiceHaus gGmbH.

 

Das Programm:

Freitag 14. Nov. 2014 bis 13 Uhr Anreise (nur Vorstand)

14:00 – 17:00 Uhr Vorstandssitzung / Kassenprüfung

Gemeindehaus der AntoniterCityKirche, Kleiner Saal / Teestube, Schildergasse 57

18:00 Uhr „Stern über Bethlehem, Sternschnuppe oder Hoffnungsschimmer?“

Podiumsdiskussion mit Pfarrer Dr. Mitri Raheb und Präses i.R. Manfred Kock, Bettina Marx, Berlin, Reporterin der Deutsche Welle und der ARD und Dr. Khouloud Daibes, palästinensische Botschafterin, Berlin.

Moderation: Thomas Nehls, Repräsentant von DINO (Deutsche Initiative für den Nahen Osten) – in Berlin und ehemaliger ARD/WDR-Korrespondent in New York, Washington und Berlin. Als akkreditierter UNO-Journalist hat er sich neben anderen Kriegs- und Krisengebieten vor allem mit dem Nahen Osten näher beschäftigt.

FORUM Volkshochschule (VHS) im Museum, Cäcilienstraße 29-33

20:00 Uhr „Diyar Dance Theatre“ Bethlehem und Bremer TänzerInnen, Kulturabend der Jugendbildungsstätte Lidicehaus Bremen, Projekt von Dipl. Sozialpädagogin Anette Klasing mit „Jugend für Europa“

FORUM Volkshochschule (VHS) im Museum, Cäcilienstraße 29-33

 

Samstag, 15. 11. 2014

8:30 Uhr – 10:45 Uhr, Mitgliederversammlung Förderverein Bethlehem-Akademie, Gemeindehaus der AntoniterCityKirche, Großer Saal, Schildergasse 57

ab 11:00 Uhr Empfang im Kölner Rathaus durch Oberbürgermeister Jürgen Roters

Rathausplatz 2 (ca.10 Minuten fußläufig von der AntoniterCityKirche)

15:00 Uhr Filme junger Regisseure, Filmpalette GbR, Lübecker Str. 15

19:00 Uhr Glaube UNTER IMPERIALER Macht, Eine PALÄSTINENSISCHE THEOLOGIE DER HOFFNUNG, Gütersloher Verlagshaus, Herbst 2014, Mitri Raheb liest aus seinem aktuellen Buch, erzählt und beantwortet Fragen. Moderation: Manfred Kock, Präses i. R.

Ort: Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8 (Nähe Neumarkt)

 

Sonntag, 16. Nov. 2014

10 Uhr Sonntagsgottesdienst mit Pfarrer Dr. Mitri Raheb (Predigt) und Citykirchenpfarrer Markus Herzberg, (Liturgie), Antoniterkirche, Schildergasse 57

Anschließend 12:30 Uhr Vernissage mit Photographien von Christel Plöthner, anschließend palästinensisches Benefizessen zu Gunsten Dar al-Kalima Bethlehem, mit Chefkoch Bassem Hasboun in der Residenz am Dom, An den Dominikanern 6

 

Quelle: Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Bethlehem, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.