BACKSTREET BOYS mit neuem Video zu „NO PLACE“ –  Zum ersten Mal mit ihren Familien

BACKSTREET BOYS mit neuem Video zu „NO PLACE“ – Zum ersten Mal mit ihren Familien

Gestern erschien das brandneue BACKSTREET BOYS Viedeo zu „NO PLACE“

Zur Vorabsingle „Chances“, die Anfang November erschien, wird es außerdem in den nächsten Wochen neue Remixe geben – unter anderem von Mark Ralph, Hellberg und Kat Krazy um nur einige Namen zu nennen. 

AJ, Brian, Howie, Kevin und Nick, die sich seit gut einem Monat Grammy Nominees nennen dürfen (Best Pop Duo/Group Performance für „Don’t Go Breaking My Heart“), sind also gerüstet und bereit für das kommende Album, das mit einer anschließenden bis dato fast ausverkauften Welt-Tournee in den Stratlöchern steht. Backstreet ist sowas von back!

 

Deutschland Tour Dates:

  1. Mai 2019  – Hannover – TUI Arena
  2. Mai 2019 – Mannheim – SAP Arena
  3. Mai 2019  – München – Olympiahalle
  4. Mai 2019 – Wien – Stadthalle
  5. Mai 2019 – Berlin – Mercedes Benz Arena
  6. Juni 2019 – Köln – Lanxness Arena
  7. Juni 2019 – ZTrich – Hallenstadion

Die Planungen zum Neustart der Band begannen im Jahr 2004. Die Backstreet Boys nahmen das Album Never Gone auf, welches am 13. Juni 2005 erschien. Die erste Single daraus, Incomplete, kam am 30. Mai 2005 in die Läden. Die zweite Single, Just Want You to Know, erschien am 12. September 2005. Am 11. Oktober 2005 veröffentlichte Jive Records den Titel Crawling Back to Youals Downloadsingle unter dem Motto „Music for Hurricane Relief“ zugunsten der Wirbelsturmopfer in den Staaten. Vom 5. Oktober bis zum 5. November 2005 tourten die Backstreet Boys durch ganz Deutschland. Wegen der großen Nachfrage wurde in der Arena Nürnberg ebenso wie in der Kölnarena eine Zusatzshow geboten. Nach der Veröffentlichung der dritten Europasingle I Still am 25. November 2005, die u. a. in Deutschland sehr erfolgreich war, entstanden erneut Trennungsgerüchte, die durch die Veröffentlichung des ersten Soloalbums Welcome Home von Brian Littrell 2006 noch weiter angeheizt wurden. Am 23. Juni 2006 verließ Kevin Richardson nach 13 Jahren die Gruppe.

Die vier verbliebenen Backstreet Boys veröffentlichten nach einem Jahr Pause am 5. Oktober 2007 die erste Single als Quartett mit dem Titel Inconsolable. Dies war die erste Single aus dem sechsten Studioalbum Unbreakable. Die zweite Single nannte sich Helpless When She Smiles und erschien am 11. Januar 2008. Am 16. Februar 2008 startete die Unbreakable-Welttournee in Tokio und endete am 22. Mai in St. Petersburg (Russland), sieben der Konzerte fanden in Deutschland statt. Im September 2009 veröffentlichten die Backstreet Boys die Single Straight Through My Heart in Deutschland vorab zu dem Album This Is Us. Diesem folgt Ende des Jahres wieder eine Tour durch die USA und Europa.

Im Rahmen der American Music Awards 2010 präsentierten sich die Backstreet Boys und New Kids On The Block als NKOTBSBerstmals mit einer choreografierten Show, in der ein Teil ihrer jeweiligen Hits miteinander verwoben worden war. Anlässlich der traditionellen Silvesterfeier folgte ein zweiter Auftritt vor etwa einer Million Menschen am New Yorker Times Square. Mit Don’t turn out the lights veröffentlichten NKOTBSB im Dezember 2010 ihre erste gemeinsame Single. Unter dem Titel One night – One stage – Once in a lifetime waren die beiden Gruppen seit Juni 2011 gemeinsam auf Tournee, dabei gastierten sie unter anderem im historischen Fenway Park in Boston. Am 28. April 2012 wurde während eines NKOTBSB-Konzerts in London (das in über 400 Kinos übertragen wurde bekanntgegeben, dass Kevin Richardson in die Band zurückkehrt und ein neues Album in Planung sei.

Anfang März 2017 startete ihre im Jahr zuvor angekündigte permanente Las-Vegas-Show. Die Show umfasst insgesamt 80 Auftritte bis Ende April 2019. Zur selben Jahr begannen auch die Arbeiten an ihrem neunten Studioalbum.

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Sony Music, Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.