24 Jahre nach dem Band-Aus: Nirvana feiern Reunion – für ganze 6 Songs

24 Jahre nach dem Band-Aus: Nirvana feiern Reunion – für ganze 6 Songs

Sie waren die Grunge-Giganten der 90er-Jahre. Kaum eine Band bewegte eine ganze Generation so, wie Nirvana. Nach dem Tod von Kurt Cobain vor 24 Jahren kamen die Bandmitglieder jetzt wieder zusammen – für einen Auftritt.

Auf dem Foo Fighters-Festival Cal-Jam in San Bernardino in Kalifornien gab es am Wochenende eine Überraschung. Nachdem die Foo Fighters ihren Auftritt als Headliner auf dem Festival beendet hatte, wechselte Dave Grohl plötzlich ans Schlagzeug. Krist Novoselic, Nirvana-Gründungsmitglied und Bassist, betrat die Bühne und auch der ehemalige zweite Gitarrist der Band Pat Smear gesellte sich dazu. Drei lebende Nirvana-Musiker auf der Bühne, die die alten Songs performen, das gab es zuletzt 2014, als die drei in die Rock & Roll Hall of Fame eingeführt wurden.

Sechs Nirvana-Songs

Diverse Videos auf Twitter und Youtube zeigen, wie die drei Künstler mit Unterstützung von unterschiedlichen Musikern (zum Beispiel: Joan Jett, Brody Dalle) insgesamt sechs Nirvana-Songs zum Besten geben. Gespielt wurden die Songs: „Smells Like Teen Spirit“, „All Apologies“, „Serve The Servants“, „Scentless Apprentice“, „In Bloom“ und „Breed“.

Es gab Hinweise

Dave Grohl und Pat Smear spielen zusammen in der Band Foo Fighters. Die Gruppe postete schon vor einigen Tagen eine Playlist, auf der am Ende, leicht abgeschnitten drei Nirvana-Songs stehen. Der Eintrag wurde von der offiziellen Nirvana-Twitter-Seite geteilt. Einige Fans vermuteten schon ein Comeback der noch lebenden Bandmitglieder. Ein entscheidender Teil von Nirvana fehlte natürlich: Kurt Cobain.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: T Online, Bildquelle: https://en.wikipedia.org/wiki/en:Creative_Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.