14 Jahre Benefizrenntag zu Gunsten des Kinderschutzbundes Köln

14 Jahre Benefizrenntag zu Gunsten des Kinderschutzbundes Köln

Nach einer fulminanten Saisoneröffnung mit dem FC-Renntag am

vergangenen Ostersonntag steht der zweite Saisonrenntag des Kölner Renn-Vereins wieder ganz im Zeichen von Kindern und ihren Familien. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Roters lädt der Kölner Renn-Verein am Sonntag, dem 19. April 2015, von 13.30 bis 18.30 Uhr zum traditionellen Benefizrenntag auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch ein.

Im 14. Jahr wird der Familienrenntag für den guten Zweck zusammen mit dem Förderverein des Kinderschutzbundes veranstaltet und von seiner Vorsitzenden Angela Roters gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Ralf Heinen eröffnet. Durch das Programm führt das charmante Moderatorenduo Aleksandra Bechtel (RTL) und Talentproben-Entertainer „Linus“. „Wir erhoffen natürlich einen Renntag mit sommerhaften Temperaturen und Rekorderlösen für den Kinderschutzbund.“, erklärt Angela Roters, Vorsitzende des Fördervereins ihre Erwartung. Die Erlöse fließen vollständig in die Förderung von Hilfeangeboten für benachteiligte Kinder und Familien in Köln. Freunde des Pferderennsports dürfen gespannt sein auf acht hochkarätig besetzte Galopprennen, darunter das „Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen“, ein Gruppe 3 Rennen der Extraklasse. Den traditionellen und spektakulären Höhepunkt dieses bundesweit einzigartigen Renntags bildet auch in diesem Jahr das abschließende Rennen von Prominenten auf Islandpferden.

BenefizrenntagKinderschutzbund01

„Auf der Rennbahn in Weidenpesch sind aber nicht nur die Pferdesportbegeisterten willkommen. Insbesondere Kinder und ihre Familien können an diesem Tag aufregende Attraktionen erwarten.“, betont Präsident Eckhard Sauren die besondere Ausrichtung dieses Renntags. Zu den Highlights zählen der Kletterturm der Jugendfeuerwehr Köln-Lövenich sowie zahlreiche kostenlose Spielangebote rund um Kinderkarussell, Hüpfburg, Krabbellabyrinth und Riesenrutsche. Unterstützt wird das Programm auch in diesem Jahr von über 20 Prominenten aus Film und Fernsehen, Musik und Sport. Mit Autogrammstunden, Kinderschminken oder als Losverkäufer für die attraktive Tombola unterstützen sie die Veranstaltung. Und die ganz Mutigen schwingen sich selbst in den Sattel für das 250-Meter-Prominentenrennen auf Islandpferden und sorgen für einen glanzvollen Höhepunkt.

Der Kinderschutzbund informiert wie immer über sein breites Hilfeangebot und bietet sich an als direkter Ansprechpartner für Rat- und Hilfesuchende insbesondere zum Themenbereich gewaltfreie Erziehung und Frühe Hilfen. Der Benefizrenntag zugunsten des Kinderschutzbundes Köln ist die größte und traditionsreichste Benefizveranstaltung des Galopprennsports in Deutschland. Bei gutem Wetter werden auch in diesem Jahr wieder über 10.000 Besucher auf der Galopprennbahn im Weidenpescher Park erwartet.

 

Eintrittspreise: Familienkarte 14 Euro inkl. Programmheft, Kinder bis 14 Jahre frei.

Weitere Informationen unter www.koeln-galopp.de und www.kinderschutzbund-koeln.de

 

Text- und Bildquelle: Kinderschutzbund/Kinderschutz-Zentrum Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.