Vanessa Mai –  nach Sturz schwer am Rücken verletzt

Vanessa Mai – nach Sturz schwer am Rücken verletzt

Schlagerstar Vanessa Mai musste nach einem Bühnenunfall in eine Klinik eingeliefert werden. Das geplante Konzert in Rostock wurde kurzfristig abgesagt. Die Schlagersängerin hat sich bei einer Konzertprobe am Samstag in Rostock schwer verletzt und musste anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das geplante Konzert wurde kurzfristig abgesagt, über den aktuellen Gesundheitszustand der 25-Jährigen ist nichts bekannt.

Wie „Bild“ unter Berufung auf das Management der Künstlerin berichtet, habe Mai sich bei einem Sturz während einer Tanzeinlage „schwer am Rücken verletzt“ und für einen Moment das Bewusstsein verloren. Ein herbeigerufener Nozarzt musste die Sängerin künstlich beatmen. Im Anschluss sei sie zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert worden. Über die genaue Diagnose zu Mais Verletzung ist noch nichts bekannt.

Aktuell befindet sich Vanessa Mai mit ihrem neuen Album „Regenbogen“ auf Tour. Für die nächsten Wochen waren Auftritte in Düren (4. Mai), Oldenbourg (5./6. Mai), Bielefeld (7. Mai), Leipzig (8. Mai) und Berlin (10. Mai) angesetzt. Ob diese nach Mais Unfall wie geplant stattfinden können, ist derzeit ebenfalls unklar.

Über die sozialen Medien drückten derweil bereits viele besorgte Fans ihre Anteilnahme aus. Eine Facebook-Nutzerin schrieb etwa: „Liebe Vanessa, ich wünsche dir von ganzem Herzen eine schnelle Genesung. Ich hoffe, dass du schnell wieder auf den Beinen stehst und dein Rücken wieder komplett gesund wird.“

 

 

 

Quelle: Telemediendienst/Bild, Fotocredit:  Jan-Timo Schaube www.GuteUnternehmensfotos.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.