Thalys feiert 20-jährige Verbindung zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland

Thalys feiert 20-jährige Verbindung zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland

Der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys feiert das 20-jährige Jubiläum seiner Verbindung zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland. Gegründet wurde Thalys im Jahr 1996 und verband zunächst Paris mit Brüssel und Amsterdam. Am 14.12.1997 fuhr der erste Thalys auf der Strecke zwischen Paris über Brüssel nach Aachen und Köln.

 Thalys

Viel Vertrauen in den deutschen Markt.

„Die Streckenerweiterung nach Aachen und Köln vor 20 Jahren, und die damit geschaffene direkte Verbindung nach Paris über Brüssel, war ein sehr wichtiger Meilenstein für Thalys. Seit der Gründung hat Thalys mehr als 126 Millionen Fahrgäste auf seinen Strecken befördert und gerade die Route nach Deutschland kontinuierlich ausgebaut. Wir haben viel Vertrauen in den deutschen Markt und sind stolz, die einzige direkte Zugverbindung aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland NordrheinWestfalen in die Metropole Paris anzubieten.“, erklärt Thalys Geschäftsführerin Agnès Ogier.

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden – Thalys macht es möglich.

Deutsche schätzen Gastronomieangebot, planen Reisen frühzeitig und entdecken ‚Bleisure‘. Im internationalen Vergleich planen und buchen deutsche Fahrgäste ihre Thalys Reise überdurchschnittlich früh. Das Servicepaket, beispielsweise das Gastronomieangebot am Platz in der Premium Klasse, wissen die deutschen Passagiere ganz besonders zu schätzen. Geschäfts- und Freizeitreisen halten sich ungefähr die Waage, mit einem etwas höheren Anteil an Urlaubern (53%). Deutsche Geschäftsreisende  verbinden auch immer häufiger das Angenehme mit dem Nützlichen und verlängern ihren Businesstrip um ihr Reiseziel auch als Tourist erkunden zu können.

Meilensteine der Unternehmensgeschichte:

1996      Gründung von Thalys: Verbindung auf der Strecke Paris – Brüssel – Amsterdam

1997      Streckenerweiterung: Verbindung nach Köln und Aachen

2001      Euroeinführung: Thalys hüllt sich in Blau

2008      Wi-Fi: Neu an Bord des Thalys über vier Länder-Grenzen hinaus

Thalys Uniformen: Deutsche Modedesignerin Eva Gronbach stattet die Bord-Crew aus

2009      Eröffnung Hochgeschwindigkeitsstrecke in Belgien: Fahrzeitverringerung von 40 Minuten auf der Strecke von und nach Deutschland

Thalys Baby: Geburt auf der Strecke Paris – Köln! Das „Thalys Baby“ darf lebenslang gratis Thalys fahren!

1 Engl. Bleisure = Business + Leisure

2010      Modernisierung: Gesamte Thalys-Flotte

2011      Neue Verbindungen nach Deutschland: Düsseldorf, Duisburg und Essen

2012      Eröffnung: „Thalys Store&More” in Köln

2014      Eröffnung: „Thalys Store&More” in Aachen

2015      Neues Unternehmensmodell: Thalys wird zum vollwertigen Eisenbahnverkehrsunternehmen

2016      Streckenerweiterung: Verbindung nach Dortmund Eröffnung: „Thalys Store&More“ in Düsseldorf

2017      Offizieller Partner der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Köln & Paris

Jubiläum: 20 Jahre Thalys-Verbindung Frankreich, Belgien und Deutschland!

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Thalys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.