So essen die Profis! – Spitzensportler und ihre Ernährung

So essen die Profis! – Spitzensportler und ihre Ernährung

Die Olympischen Spiele in Brasilien sind in vollem Gange, in der zweiten und dritten Fußballliga rollt der Ball schon, und die Bundesliga startet auch bald. Es ist also wieder jede Menge Spitzensport angesagt. Um aber solche Höchstleistungen bringen zu können, muss man nicht nur Talent haben und fleißig trainieren, sondern sich auch entsprechend ernähren. Profifußballer Julian Schuster, Kapitän des SC Freiburg, liefert Eindrücke, wie seine Ernährung aussieht.

 

An sonnigen, warmen Tagen gönnt sich Julian Schuster gern schon mal ein leckeres, kühles Eis: „Ich mag schon eher dann auch fruchtig, also dann ist immer irgendwie Himbeere oder Erdbeere oder Zitrone meistens immer dabei. Wenn das natürlich zur Routine, zum Alltag wird, dann ist es dann irgendwann bedenklich. Aber nach zwei harten Trainingseinheiten und wenn es so warm draußen ist, ist das schon in Ordnung.“

 

Selbst Grillen mit Freunden ist für den Kapitän des SC Freiburg kein Tabu… „… weil man kann ja auch sehr gesund grillen. Also daher sind Grillabende kein Problem. Egal, ob es dann irgendwie ein gutes Fleisch ist oder selbst auch eben Fisch: Da hat man eine sehr große Auswahl, wo man auch nicht zu kurz treten muss.“ Besonders viel Wert legen der Fußballprofi und sein Verein allerdings auf die richtige Grundlage beim Start in den Tag: „Also, wir treffen uns zum Frühstück, wo wir eine sehr große Auswahl haben, angefangen von unterschiedlichen Früchten, wo man dann gut kombinieren kann, eben mit Joghurt oder auch Quark von Schwarzwaldmilch. Wir haben Vollkornbrötchen, die man sich mit Käse, mit Schinken dann belegen kann. Für uns ist es generell auch immer sehr wichtig, dass wir genügend Proteine zu uns nehmen.“, so der Sportler.

 

Auch kurz vorm Spiel spielt das Thema Ernährung natürlich eine wichtige Rolle. Dann geht es allerdings eher darum, dass man sich … „…den Magen eben nicht zu voll schlägt – und dann sollten wir eigentlich gut vorbereitet sein auf die 90 Minuten.“

 

Sein Hobby zum Beruf machen. Das ist der Traum von vielen. Profifußballer Julian Schuster vom SC Freiburg hat sich seinen Traum erfüllt, aber er muss diszipliniert sein, um das hohe Level im Spitzensport zu halten. Nicht ganz so strikt muss man sich als Hobbysportler an die Ernährung halten. Wenn Sie aber etwas für Ihren Muskelaufbau tun wollen, schauen Sie doch mal vorbei auf www.schwarzwaldmilch.de.

 

 

 

Quelle: Schwarzwaldmilch GmbH Freiburg, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.