Schlagersängerin Claudia Jung: „Eine Ehe ist eben kein Ponyhof!“

Schlagersängerin Claudia Jung: „Eine Ehe ist eben kein Ponyhof!“

Seit 21 Jahren ist die lebensfrohe Schlagersängerin Claudia Jung mit Hans Singer verheiratet. Claudia Jung ist eine echte Frohnatur und liebt ihren Job. „Ich muss raus auf die Bühne“, erzählt die 54-Jährige. Dass ihr Ehemann währenddessen zu Hause ist, stört das Paar nicht: „Mein Mann kommt damit zurecht, ich kann nun mal nicht von zu Hause aus arbeiten.“ Claudia Jung berichtet sogar, dass genau das zu einer glücklichen Ehe führt: „Ich glaube, dass diese vorübergehenden Trennungen uns guttun. In all den Jahren, die wir zusammen sind, haben wir nie verlernt, den anderen zu vermissen.“

Fühlt der Partner sich nicht mehr begehrt, kann es zum Seitensprung kommen.

Was man in einer glücklichen Ehe beachten sollte? Aufmerksamkeit ist hier das Schlagwort. „Ich glaube, dass es in dem Moment gefährlich wird, in dem ein Partner sich nicht mehr gesehen fühlt. Dann ist er empfänglich für Komplimente von außen, erklärt die Sängerin. Fühlt der Partner sich nicht mehr begehrt, kann es zum Seitensprung kommen.“

„Habe ich mich nicht mehr genug um meinen Mann gekümmert?“

Ein Seitensprung sei dennoch nicht das Ende einer Ehe, man müsse es aber hinterfragen. Claudia Jung erklärt, wie sie mit einem Seitensprung umgehen würde: „Habe ich mich nicht mehr genug um meinen Mann gekümmert? Und dann muss man entscheiden, ob diese Beziehung es wert ist, darum zu kämpfen. Das ist viel Arbeit, aber eine Ehe ist eben kein Ponyhof.“

 

 

 

 

 

 

Quelle: Neue Post, Bildrechte: Claudia Jung, httpswww.instagram.comjung.claudiahl=de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.