Roulette, Blackjack & Co. – Das Comeback des Casino-Spiels

Roulette, Blackjack & Co. – Das Comeback des Casino-Spiels

Klassische Casino Spiele wie Roulette, Baccarat, Blackjack und Poker boomen in Deutschland. Nachdem sie viele Jahre außerhalb einer eingeschworenen Fangemeinde eher ein Schattendasein fristeten, erfreuen sie sich Partien inzwischen wieder wachsender Popularität. Zum einen hat dies sicher mit der zunehmenden Verbreitung und geänderten öffentlichen Wahrnehmung von Poker-Partien zu tun. Wurden sie früher häufig eher der verruchten Ecke zwielichtiger Spielhallen zugeordnet, hat sich dies spätestens durch die massive TV-Präsenz von Pokerpartien mit Stefan Raab und prominenten Mitspielern wie Boris Becker enorm gewandelt. Das erleben auch die Spielcasinos, die sich besonders in den deutschen Großstädten über stetig wachsende Besucherzahlen freuen dürfen.

In Köln müssen Fans des klassischen Casino-Spiels jedoch weite Wege auf sich nehmen, um ihre Einsätze zu platzieren: Bis zur Eröffnung der neuen Spielbank müssen sie in das etwa 40 Minuten mit dem Auto entfernte Bad Neuenahr fahren, wo sie im klassischen Ambiente der im ehemaligen Kurhaus der Stadt beheimateten Spielbank auf zwei Ebenen das klassische Casino-Spiel genießen können. Dort bietet das Etablissement im klassischen Saal vier Roulette-Tische, zwei Blackjack-Tische und drei Poker-Tische auf. Wer es moderner mag kann an einem von rund 150 Spielautomaten zocken.

2018 sollen die Bauarbeiten für die neue Kölner Spielbank in Deutz beginnen, wo 2021 eine der besucher- und umsatzstärksten Betriebe ihrer Art in Deutschland eröffnen wird. Die Planer rechnen mit bis zu 400.000 Gästen jährlich. Für Spieler, die nicht bis zu der Eröffnung warten wollen und die den weiten Weg scheuen gibt es selbstverständlich andere Möglichkeiten, das klassische Casino-Spiel zu genießen: Online Casinos, bei denen sie an Live-Tischen gegen den Dealer antreten und ihre Einsätze platzieren können. Einhergehend mit einer stetig verbesserten Software und des immer realeren Spielerlebnisses steigt die Popularität von Online Games stark an. Da die Onlineanbieter neben den Live Dealer Tischen viele andere Spielautomaten anbieten, wird sich dieser Trend in Zukunft wahrscheinlich noch verstärken.

Doch unabhängig davon, ob online am PC oder einem Mobilgerät oder offline in der Spielbank: Eine Kenntnis der eigenen Chancen hilft enorm. Gerade beim Roulette setzen ausgebuffte Spieler auf Wettstrategien, um ihre Gewinnchancen zu steigern, denn sie wissen nur zu gut um die Bedeutung des Zufalls beim klassischen Casino-Game. Zuerst einmal lassen sie die Finger von vermeintlich „todsicheren“ Systemen wie „auf eine Farbe setzen und jedes Mal den Einsatz verdoppeln“. Auch Anfängern wird spätestens nach einigen verloren Partien und einem anstehenden Einsatz von 500 Euro angesichts der weiter bestehenden fünfzigprozentigen Chance auf einen erneuten Verlust mulmig.

Wer beim Roulette hingegen konservativ auf rot/schwarz, gerade/ungerade oder hoch/niedrig setzt und Spieltische mit einer Doppelnull meidet, minimiert seine Verlustgefahr. Allein der Unterschied zu Tischen mit einer Null senkt den mathematischen Nachteil gegenüber der Bank von 5 Prozent auf 2,7 Prozent. Spieler, denen ihre Chancen bewusst sind, erzielen auf die Dauer bessere Ergebnisse. Dabei kalkulieren sie stets mit ein, den Tisch auch mit einem Verlust verlassen zu können und ab einem gewissen Limit auszusteigen. Wer dies nicht tut und stattdessen auf biegen und brechen versucht, seine Verluste wieder hereinzuholen, wird mit größter Wahrscheinlichkeit zusätzliches Geld verbrennen – ganz zu schweigen von dem genussvollen, entspannten Spiel, das ihm entgeht. Wer sich zudem ein Spielgeld bereitlegt, das er zum Spaß und ohne Not verspielen kann, fährt beim Roulette noch besser. Denn das ist es, was Roulette und seine Casino-Spiel-Pendants in der Spielbank oder auch online ausmachen: Der Spaß am Spiel – und der sollte auf keinen Fall zu kurz kommen!

 

 

 

Quelle: Online PR, Bildquelle: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.