Neu im Kino: ES – mit Trailer

Neu im Kino: ES – mit Trailer

Diesen Herbst kehrt der Ursprung aller Clown-Phobien zurück ins Kino. Bereits seit Jahrzehnten versetzt er seine Leser in Angst und Schrecken – Stephen Kings Bestsellerroman „ES“. New Line Cinemas Horrorthriller „Es“ unter der Regie von Andy Muschietti („Mama“) ist ein Remake des gleichnamigen Originals aus dem Jahr 1990. Laut Filmemacher soll dieser Streifen sogar noch gruseliger sein. Schaut man sich den neuen Trailer an, erinnern die Bilder doch sehr an das Original. So bleibt es denn beim Zuschauer zu entscheiden, welche Version besser gefällt.

It_03192017_Day 61_18998.dng It_08232016_Day 40_10272.dng It_08292016_Day 44_10864.dng

Zum Inhalt:

Blutige Überreste sind alles, was in der Kleinstadt Derry von regelmäßig verschwindenden Kindern gefunden wird. Und obwohl alle erwachsenen Bewohner der Stadt zu wissen scheinen, welches Böse alle paar Jahrzehnte den Ort heimsucht, werden die Ereignisse totgeschwiegen – aus purer Angst.
Und die ist begründet, wie der selbsternannte „Klub der Verlierer“ um Bill Denbrough (Jaeden Lieberher), Beverly Marsh (Sophia Lillis), Stanley Uris (Wyatt Oleff), Mike Hanlon (Chosen Jacobs), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor) und Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer) herausfinden soll. Denn in der Gestalt des Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) zieht das personifizierte Grauen schon seit Jahrhunderten eine Spur von Gewalt und Mord hinter sich her. Können ausgerechnet die Kids dem Albtraum ein Ende setzen?

KinoEs12

Ein roter Ballon, der gelbe Friesennerz und das kleine Papierschiffchen, das im Gulli verschwindet: Drei Bilder, die sich allen Kids der 90er ins Gedächtnis eingebrannt haben. Dreißig Jahre nach der Erscheinung des Romans und 27 Jahre nach der Erstverfilmung kehrt Stephen Kings „Es“ zurück. Die Hauptrolle des bösen Clowns spielt Bill Skarsgård („Die Bestimmung – Allegiant“, Serie „Hemlock Grove“). Daneben ist ein Ensemble junger Schauspieler zu sehen: Jaeden Lieberher („Midnight Special“), Jeremy Ray Taylor („Alvin und die Chipmunks: Road Chip“), Sophia Lillis („37“), Finn Wolfhard (Serie „Stranger Things“), Wyatt Oleff („Guardians of the Galaxy“), Chosen Jacobs (demnächst: „Cops and Robbers“), Jack Dylan Grazer („Tales of Halloween“), Nicholas Hamilton („Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück“) und Jackson Robert Scott.

It_09162016_Day 57_16310.dng It_08312016_Day 46_11374.dng

„ES“ wurde von Muschietti nach einem Drehbuch von Chase Palmer & Cary Fukunaga sowie Gary Dauberman inszeniert, basierend auf dem Roman von King. Roy Lee, Dan Lin, Seth Grahame-Smith, David Katzenberg und Barbara Muschietti sind die Produzenten des Films, mit Dave Neustadter, Walter Hamada, Richard Brener, Toby Emmerich, Marty P. Ewing, Doug Davison, Jon Silk und Niija Kuykendall als Executive Producers.

New Line Cinema präsentiert eine Vertigo Entertainment/Lin Pictures/KatzSmith Productions.

Trailer „ES“:

Neu im Kino: „ES“
Kinostart: 28.09.2017
Im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany, a division of Warner Bros. Entertainment GmbH

 

 

 

 

 

Text- und Bildquelle: Warner Bros. Pictures Germany
Bildrechte – Copyright: © 2017 Warner Bros. Entertainment Inc. and Ratpac-Dune Entertainment LLC. – All rights reserved
Fotocredits: Brooke Palmer, Marco Grob, Courtesy of Warner Bros. Pictures, Courtesy of Warner Bros. Pictures and New Line Cinema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.