Muriel Baumeister: „Ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr“

Muriel Baumeister: „Ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr“

Weihnachten ohne Champagner? Das ist in diesem Jahr eine besondere Herausforderung für Muriel Baumeister (45). Darüber spricht die Schauspielerin, die dieses Jahr wegen Trunkenheit am Steuer ihren Führerschein abgeben musst: „Das Thema ist für mich gegessen, ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr und habe meinen Führerschein wieder.“ Silvester bleibe sie allerdings zu Hause: „Wenn man auf Partys ist, aber nichts trinkt, kann das ganz schön anstrengend sein. Ich habe genug Partys gefeiert. Dieses Jahr gehe ich früh schlafen.“

 

Verhaltenstherapeut half Muriel Baumeister aus der Krise

Im Oktober 2016 wurde Muriel Baumeister  bei einer Alkoholfahrt erwischt. Sie prallte gegen eine Leitplanke und ein Fahrrad, 1,45 Promille hatte sie im Blut. Später wurde eine Gerichtsentscheidung rechtskräftig: Für neun Monate war der Führerschein weg und Baumeister musste eine Geldstrafe zahlen. Ihre Tochter Frieda saß damals mit im Wagen. Ein „Riesenfehler“, wie die Schauspielerin bekräftigte. Ihr Verhalten sei „komplett verantwortungslos“ gewesen. Ihre Kinder hätten sie aber noch nie komplett betrunken erlebt und sie habe auch nie tagsüber getrunken. Eigentlich sei genau dieser Vorfall aber auch ihre „Rettung“ gewesen. Sie habe „die Reißleine gezogen, mein Problem erkannt und mir Hilfe gesucht.“ Jetzt sei sie bei einem guten Verhaltenstherapeuten, zudem bei einer Psychologin und in einer wöchentlichen Selbsthilfegruppe. Das hat der beliebten Schauspielerin anscheinend wirklich geholfen, denn wie sie schon sagte – sie trinkt keine Tropfen mehr!

 

 

 

Quelle: GALA (Ausgabe 50, ab heute im Handel), Bildquelle: Ergo Baby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.