Luna und Dana Schweiger: „Wenn Trump Präsident wird, geben wir unsere US-Staatsbürgerschaft ab“

Luna und Dana Schweiger: „Wenn Trump Präsident wird, geben wir unsere US-Staatsbürgerschaft ab“

Mit großer Sorge sieht derzeit die deutsch-amerikanische Familie Schweiger die aktuelle Entwicklung in den USA. „Als wir nach Deutschland gezogen sind, wollte ich gar nicht weg aus Amerika.“, so Luna Schweiger (19), die älteste Tochter von Til und Dana, in einem Doppel-Interview mit ihrer Mutter.

 

Mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen, aus Deutschland wegzugehen

„Da bin ich nur gegangen, weil mein Papa versprochen hat, dass ich ein Pony bekomme. Aber mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen, aus Deutschland wegzugehen. Und wenn Donald Trump Präsident wird, gebe ich auf jeden Fall meine Staatsbürgerschaft ab.“ Prompt versichert ihre Mutter Dana (48), geboren im US-Bundesstaat Washington: „Ich auch!“

 

Es ist nicht nur das Tanzen, was so toll ist, es ist die ganze Erfahrung

Derzeit erleben Mutter und Tochter eine enge gemeinsame Phase: Ab Anfang September sind sie als Duo in der neuen RTL-Show „Dance Dance Dance“ zu sehen. Was Dana Schweiger besonders gefällt: „Es ist nicht nur das Tanzen, was so toll ist, es ist die ganze Erfahrung. Das Training, es mit Luna machen zu dürfen.“ Schon seit Längerem ist in Planung, dass Dana Schweiger demnächst mit ihrer jüngsten Tochter Emma (13) in ihre Heimat Amerika zurückkehrt.

 

 

 

Quelle: GALA, Bildrechte: Dana Schweiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.