Leonardo DiCaprio – der Unbelehrbare mit dem großen Herz

Leonardo DiCaprio – der Unbelehrbare mit dem großen Herz

Als der bekennende Umweltaktivist Leonardo DiCaprio erst im Mai berechtigte Kritik einstecken musste, weil er mit einem Privatjet zu der Preisverleihung eines Umwelt-Awards flog, wurde laut “Page Six” berichtet, dass der 42-Jährige aus seinen Fehlern gelernt hat. Das war offensichtlich, denn zu der jährlichen Gala und Aktion seiner Stiftung in Saint-Tropez kam DiCaprio mit einer ganz gewöhnlichen Passagiermaschine angereist. Zwar immer noch nicht optimal im Sinne der Umwelt, aber immerhin nimmt Leo seine Kritiker ernst. Sollte man meinen…

 

Während der Schauspieler aktiv die Tiger und Wale schützt und auf die verheerenden Folgen des Klimawandels aufmerksam macht, scheint er diese Themen im Privatleben erneut ausgeblendet zu haben. So nach Einsicht seines Fehlers erneut erst kürzlich im Urlaub auf den Malediven mit Kumpel Tobey Maguire geschehen. Die beiden Männer gastierten laut Bericht von “Radar Online” im Amilla Fushi Resort. Da Urlaub ohne Party kein Urlaub ist und besagte Veranstaltung im nahe gelegenen Amilla Finolhu Resort lief, entschlossen sich die Herren mal eben im Privatjet vorbeizuschauen. Also entweder setzt sich Leo DiCaprio nur an “Wochentagen” für die Umwelt ein, oder aber er dachte im Urlaub nicht daran?!? Ein Boot hätte es doch nun wirklich auch getan, schließlich liegen die Resorts nur 30 Kilometer voneinander entfernt.

 

Das scheint wohl sein großes Laster zu sein: Die Liebe zu Privatjets. Ganz so einfach ist der 42-Jährige dann aber doch nicht gestrickt. Sein Herz ist groß und seine Hilfsbereitschaft unermüdlich. So schloss er sich seiner Kollegin Sandra Bullock an und spendete eine stolze Summe an die Opfer des Hurrikan “Harvey” im US-Bundesstaat Texas. Genauer gesagt machte er eine Million US-Dollar aus seiner Foundation locker, die für den United Way Harvey Recovery Found bestimmt sind. Laut “TMZ” soll das Geld zum einen für kurzfristige Erleichterung in dem Überschwemmungsgebiet als zum anderen auch für langfristige Hilfen genutzt werden.

 

Die Betroffenen werden sicherlich dankbar für die Großzügigkeit von Leonardo DiCaprio und vielen anderen Hollywood-Stars sein. Wer würde sich da schon über den kurzen Flug mit dem Privatjet beschweren…

 

 

 

 

Quelle: Radar Online/TMZ/Page Six, Bildquelle: Image.net

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.