KNJ zu Gast bei……..4711

KNJ zu Gast bei……..4711

Am 19. August 1803 kaufte Wilhelm Mülhens einem Carlo Francesco Farina aus Italien, der nicht zu der berühmten Kölnisch-Wasser-Familie Farina in Köln gehörte, das Recht ab, seinen Namen als Firma zu führen. Damit begann die lange und traditionelle Geschichte des „Kölnischen Wassers“. Interessant ist aber das „Duftseminar“ welches von 4711 angeboten wird. Dort können ganze Gruppen ihren eigenen Duft kreieren und bekommen sogar ein Zertifikat. Das mussten wir uns natürlich anschauen und vereinbarten mit der Seminarleiterin Monika Hadrys einen Termin.

____________________________________________________________________________

Angekommen in den „heiligen Hallen“ der altansässigen Firma, schauten wir uns erst einmal um. Da sprudelte der kleine, goldene Brunnen gleich am Eingang, der den frischen Duft des „Kölnischen Wassers“ den ganzen Tag den Menschen zur Verfügung stellt. Monika Hadrys erklärte die erfrischende Wirkung des „Kölnischen Wassers“ und erzählte, über die Anfänge des Duftes, der eigentlich erst gar keiner war. Napoleon war schuld, dass aus dem ehemaligen Heiltrank ein Parfüm wurde. Wie sich das alles zugetragen hatte, erfahren Sie hier. Und wenn das Ihr Interesse geweckt hat auch mal an diesem interessanten Duftseminar teilzunehmen, dann schauen Sie einfach auf die Seite von 4711

www.4711.com

KNJ zu Gast bei …..4711

(C) KNJ  2011

1 comment

  • hab ich gerade bei google entdeckt. Ich habe nicht gewusst, daß man dort sein eigens Parfum herstellen kann. Das ist aber schön. Danke für den bericht

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.