Johnny Depp: Starlet beschreibt Liebesnacht in ihrem Enthüllungsbuch

Johnny Depp: Starlet beschreibt Liebesnacht in ihrem Enthüllungsbuch

Wenn man es in Hollywood nicht schafft in die einigermaßen großen Riegen zu kommen, dann schläft man sich eben hoch. Und wenn das nicht klappt, dann bleibt ja noch immer die Möglichkeit ein Buch darüber zu schreiben. Ex-Model Peggy Trentini, die mal in ein paar kleinen Filmchen auftrat, hat wohl beides versucht und nun ein solches Buch geschrieben. Da taucht auch unter anderem Hollywoodstar Johnny Depp auf. In ihrem Enthüllungsbuch plaudert sie natürlich über ihre zahlreichen Affären auch über weitere berühmte Stars. Darunter soll auch Kevin Costner gewesen sein, berichtet das Starlet: „Kevin hatte seine Freunde gebeten so viele Mädchen wie nur möglich in sein Haus einzuladen, damit er sich dann die Schönste von ihnen aussuchen konnte.“ Auch Rocker Billy Idol bleibt nicht verschont: „Er ist einfach der beste Küsser. Er war so liebevoll und aufmerksam. Bei Rockern befürchtet man ja immer, dass sie irgendwelche komischen Sachen von einem verlangen. Billy war ganz anders.“ Peggy Trentini beschreibt auch in ihrem Werk von ihrer Liebesnacht mit dem begehrten Schauspieler Johnny Depp. Das dürfte Johnny weniger gefallen, zumal er besonderen Wert auf seine Privatsphäre legt. Keine Klatschpresse kommt dem Star zu nahe und von Skandalen ist er ebenso weit entfernt.

_______________________________________________________________________

Und nun das. In ihrem Enthüllungsbuch „Once Upon a Star: Celebrity Kiss and Tell Stories”, beschreibt sie unter anderem ihre Nacht mit Hollywoodstar Johnny Depp. Danach dürften sich doch alle weiblichen und auch männlichen Fans von Johnny Depp verzehren. Wie ist Johnny Depp im Bett? Peggy Trentini hat darauf eine Antwort: “Ich traf Johnny das erste Mal bei einer Hollywood-Party in seinem Haus. Offenbar bin ich ihm gleich aufgefallen, weil er umgehend anfing mich mit seinen Augen zu verfolgen. Er stellte sich mir als ‚Marco’ vor. Zu unserem ersten Date brachte er eine Decke und Champagner mit. Wir hatten ein romantisches Picknick auf dem Dach seines Hauses. Dort liebten wir uns auch zum ersten Mal.“ Und nach dem Sex schlief Johnny nicht etwa einfach ein, nein: „Er redete stundenlang über Gott und die Welt. Er ist so intellektuell. Es war fantastisch!“ Tja, das klingt aber so, als wäre es schon sehr lange her. Er stellte sich als „Marco“ vor? Das erinnert doch stark an „Don Juan DeMarco“ . In diesem Film von 1995 spielte Johnny Depp einen jungen New Yorker, der von sich glaubt, er sei Don Juan DeMarco.

______________________________________________________________________

Peggy war aber nicht auf der Suche nach der großen Liebe oder eventuell nach einer begehrten Filmrolle, für die schon viele Starlets Hollywoodschauspieler um den kleinen Finger gewickelt haben (Keanu Reeves kann ein Lied davon singen), sondern, dass sie mit all diesen Stars aus nur einem Grund zusammen war: „Ich war nicht auf der Suche nach Liebe. Ich hatte lediglich die Zeit meines Lebens“! Na die wird wohl kommen, wenn sich das Buch auch verkauft. Wie Johnny Depp im Bett ist, wissen wir übrigens noch immer nicht! So oder so – man kann sich diese Lektüre wohl sparen und sexy Johnny wird es nicht wirklich stören!

Quelle: people.com, Bildquelle: Disney Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.