Joel Madden: „Ich bin ein Sensibelchen“

Joel Madden: „Ich bin ein Sensibelchen“

Als Leadsänger der Band Good Charlotte ist er seit 20 Jahren im Musikgeschäft. In einem Interview erzählt Joel Madden (38), was Glück für ihn bedeutet und verrät, wieso hinter der coolen Punk-Fassade ein wahrer Softie steckt.

 

Joel ist seit sieben Jahren mit Lionel Richies Tochter Nicole verheiratet. Und sein Zwillingsbruder Benji gab Schauspielerin Cameron Diaz vor zwei Jahren sein Ja-Wort. „Unsere Familientreffen sind sehr unterhaltsam.“, so der Leadsänger. Die Zwillingsbrüder sind unzertrennlich. Ab Juni gehen die Jungs mit ihrem neuen Album auf Europatour. Auf die Frage, ob die beiden auch mal genervt von einander sind, antwortet Joel: „Nie. Ich kenne niemanden, die sich so nahe sind wie Benji und ich. Wir sind seit jeher ein Team und haben unsere Leben quasi aufeinander abgestimmt. Wir streiten fast nie, schreiben uns jeden Tag zig SMS und telefonieren zwei Minuten, nachdem wir uns gesehen haben.“

 

Wegen seines Looks wird der Punkrocker häufig sofort in eine Bad Boy-Schublade gesteckt. Lernt man ihn erst besser kennen, bemerkt man schnell seinen weichen Kern. „Ich bin ein recht feinfühliger und empathischer Mensch. Ein Sensibelchen könnte man sagen. Ich habe mich nie dafür geschämt, aber diese Art früher nicht gezeigt. Je älter ich werde, desto mehr schätze ich diesen Charakterzug.“, so Joel über sich selbst.

 

Ein Song auf seinem letzten Album heißt „Life can’t get much better“. Die Inspiration hierfür nahm er aus seinem privaten Alltag: „Jeder ist im Leben doch auf der Suche nach diesem Gefühl, das ihn ausfüllt. Ihm sagt: Hey, das ist es! Für mich war das immer die Musik. Alles hat sich um das nächste Album, die nächste Tour gedreht. Darum, Erfolg zu haben und etwas zu erreichen. Und dann kamen Nicole und die Kids in mein Leben. Plötzlich habe ich ein Glück in mir gespürt, das ich so nicht kannte. Ich habe aufgehört, darüber nachzudenken, was ich im Leben will, weil ich wusste, dass ich es jetzt habe.“

 

 

 

 

Quelle: Cosmopolitan, Bildquelle: Good Charlotte Wiki – Wikia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.