Joachim Król ist „Weiser“


Joachim Król ist „Weiser“


ZDF dreht „Fernsehfilm der Woche“

 

Nach dem plötzlichen Tod seiner Frau versucht ein nicht mehr junger Mann hartnäckig und gegen den Widerstand seiner erwachsenen Kinder, sein unglückliches Leben weiterzuführen. In Berlin laufen derzeit die Dreharbeiten zu “Weiser”, einem ZDF-“Fernsehfilm der Woche” mit Joachim Król in der Hauptrolle. Das Drehbuch für die Tragikomödie schrieb Martin Rauhaus, Pia Strietmann führt Regie. In weiteren Rollen spielen Anneke Kim Sarnau, Friederike Kempter, Tristan Seith, Andreas Hoppe und in einer Gastrolle Dieter Hallervorden.

 

Zum Inhalt:

Georg Weiser hat sein ganzes Leben gelernt, Gefühle nicht zu fühlen, die Meinungen und Rechte anderer zu ignorieren und seinem Groll freien Lauf zu lassen. Als er seine Frau verliert, scheint es, als sei er nicht besonders betroffen. Doch seine Kinder geben keine Ruhe. Während zwischen ihm und seinem Sohn Gerd (Tristan Seith) ein alter Streit neu aufflammt, will sich seine Tochter Susanne (Friederike Kempter) um ihn kümmern und meint, er brauche einen Plan. Aber Weiser verweigert sich jeder Neuausrichtung. Bis das Leben dazwischen kommt – in Gestalt von Gisela Rückert (Anneke Kim Sarnau), die ihm beibringt, dass dieses Leben vielleicht doch ein klein wenig komplexer ist, als er es wahrhaben möchte. Zwar hat auch sie ihr eigenes Leben im Gepäck, aber sie hat etwas, das ihm selbst vollkommen abhandengekommen zu sein scheint – den Glauben an das Glück. Weiser ist jedoch kein Mann für ein Happy End.

 

Gedreht wird bis Ende Juli 2017 in Berlin. Produziert wird der Film von der Bavaria Fernsehproduktion, Doris Zander. Pit Rampelt ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Text- und Bildquelle: ZDF

Bildrechte/Fotograf: ZDF/Julia Terjung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.