Hannelore Hoger will sich endlich ausruhen

Hannelore Hoger will sich endlich ausruhen

Schauspielerin erleichtert über Abschied von „Bella Block“

 

Endlich mehr Freizeit und Erholung – das wünscht sich Schauspielerin Hannelore Hoger mit ihren bald 75 Jahren. „Ich will auch mal ins Theater gehen, wenn mir danach ist, oder mal spontan nach Berlin oder Paris reisen. Das konnte ich nie.“, sagte sie in einem Interview.

 

Aus diesem Grunde verspüre sie nach dem Abschied von ihrer Erfolgsrolle “Bella Block” eine große Erleichterung. „Fünf Tage hintereinander zwölf Stunden arbeiten, das will und kann ich nicht mehr.“ Für die Zukunft habe sie keinen Plan, den sie abarbeite. „Mein einziges Vorhaben ist, mich auszuruhen, wenn ich angestrengt bin.“

 

Mehr als 20 Jahre war lang Hoger in der Krimireihe „Bella Block“ zu sehen, außerdem spielte sie in Kinofilmen wie Helmut Dietls „Rossini“. Im August wird die Hamburgerin 75 Jahre alt. Ihr Alter könne sie nicht verdrängen, betonte Hoger. „Ich merke es ja täglich: Ich kann nicht mehr so, wie ich möchte.“

 

 

Quelle: Senioren Ratgeber, Bildwuelle: Image.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.