Golden Globe für Drama „Aus dem Nichts“ mit Diane Kruger

Golden Globe für Drama „Aus dem Nichts“ mit Diane Kruger

Auszeichnung als Bester fremdsprachiger Film (Best Motion Picture – Foreign Language)

Jubel in Beverly Hills: Das filmstiftungsgeförderte Drama „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin mit Diane Kruger in der Hauptrolle wurde soeben bei der 75. Verleihung der Golden Globe Awards als Bester fremdsprachiger Film (Best Motion Picture – Foreign Language) ausgezeichnet. Der Preis wird alljährlich von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) verliehen und gilt als wichtigster Indikator für eine Oscar-Kandidatur. Die Nominierungen für die diesjährigen Academy Awards werden am 23. Januar bekannt gegeben, die Verleihung folgt am 4. März. „Ein Traumstart für ‚Aus dem Nichts‘ ins Filmjahr 2018! Glückwünsche an Fatih Akin, Diane Kruger, bombero und das gesamte Filmteam zum Gewinn des Golden Globe als Bester fremdsprachiger Film!“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Der Golden Globe ist eine wunderbare Bestätigung für die Arbeit von Fatih Akin und zugleich ein gutes Vorzeichen für die Oscar-Nominierungen in zwei Wochen. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass der Erfolgsweg von ‚Aus dem Nichts‘ nach Cannes und Beverly Hills direkt ins Dolby Theatre Los Angeles zu den Oscars führt.“

Aus dem Nichts zerbricht ihr Leben: Ihr Mann und Sohn sterben bei einem Bombenanschlag.

„Aus dem Nichts“ ist eine Produktion von bombero international in Koproduktion mit Warner Bros. Film Productions Germany, Macassar Productions (F), Pathé (F) und corazón international. Fatih Akins Thriller, der bei den Filmfestspielen in Cannes seine Weltpremiere feierte, handelt von der Liebe einer Frau zu ihrer Familie über den Tod hinaus. Aus dem Nichts zerbricht ihr Leben: Ihr Mann und Sohn sterben bei einem Bombenanschlag. Die Polizei fasst zwei Verdächtige, ein Neonazi-Paar. Die junge Frau will Gerechtigkeit – für sie gibt es keine Alternative. In den Hauptrollen sind Diane Kruger, Denis Moschitto und Numan Acar zu sehen. Für ihre Darstellung erhielt Diane Kruger in Cannes den Preis als Beste Darstellerin. Bei der diesjährigen Bambi-Verleihung wurden Diane Kruger und Fatih Akin für „Aus dem Nichts“ zudem mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Filmstiftung unterstützte die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein den Film als Hauptförderer, weitere Mittel kamen von FFA, BKM und dem DFFF. Der Film startete im Verleih von Warner Bros. am 23. November in den deutschen Kinos. Der Kölner Weltvertrieb The Match Factory verkaufte ihn bereits in 60 Länder. Mit „Toni Erdmann“ von Maren Ade und „Mustang“ von Deniz Gamze Ergüven waren bereits in den beiden vergangenen Jahren filmstiftungsgeförderte Koproduktionen für die Golden Globes nominiert, die anschließend auch eine Oscar-Nominierung erhielten.

 

Der Countdown für die Oscar-Nominierungen (23. Januar) ist angelaufen

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Filmstiftung NRW/ Fotocredit Reena Rose: Diane Kruger, Fatih Akin mit der Golden Globe Trophäe für „Aus dem Nichts“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.