FC verpflichtet Benno Schmitz

FC verpflichtet Benno Schmitz

Rechtsverteidiger kommt aus Leipzig

Der 1. FC Köln verpflichtet Rechtsverteidiger Benno Schmitz. Der 23-Jährige kommt von RB Leipzig, über die Ablösemodalitäten haben die Clubs Stillschweigen vereinbart. Schmitz unterschreibt beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

FC-Geschäftsführer Armin Veh sagt: „Benno ist ein sehr talentierter Spieler mit Ruhe am Ball, sauberer Technik und einer guten Spieleröffnung. Wir trauen ihm zu, dass er sich bei uns durchsetzen und die Lücke auf unserer rechten Abwehrseite schließen kann.“

Benno Schmitz wurde in München geboren und in der Jugend des FC Bayern ausgebildet. 2014 wechselte er für zwei Jahre zu RB Salzburg, wo er auf Anhieb Stammspieler wurde. 2016 verpflichtete ihn RB Leipzig. Für die Leipziger absolvierte der ehemalige deutsche U20-Nationalspieler seitdem insgesamt 19 Pflichtspiele, in der abgelaufenen Spielzeit kam er jedoch nur zweimal zum Einsatz.

Benno Schmitz sagt: „Mir war wichtig, zu einem Club zu wechseln, in dem ich regelmäßig spielen und mich entwickeln kann. Darüber hinaus ist der 1. FC Köln ein absoluter Traditionsverein mit leidenschaftlichen Fans in einer tollen Stadt. Ich bin daher sehr froh, dass es mit dem Wechsel nach Köln geklappt hat und kann es kaum erwarten, mit meinem neuen Team loszulegen.“

 

 

 

Text – und Bildquelle: 1. FC Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.