Chorweiler hat „Watt auf’m Kasten“–  Schülerbilder zieren Stromkästen

Chorweiler hat „Watt auf’m Kasten“– Schülerbilder zieren Stromkästen

Schülerkunst im Straßenbild: ausgewählte Stromkästen in Köln-Chorweiler erhalten ein neues Design. Im Herbst 2017 hatten die Bezirksvertretung Chorweiler der Stadt Köln und die RheinEnergie an den weiterführenden Schulen im Veedel den Malwettbewerb „Watt auf’m Kasten“ ausgerufen, mit dem Ziel, die besten der eingereichten Bilder auf verschiedene Stromkästen im Stadtbezirk aufzubringen – vorrangig in der Nähe der Schulen. Am gestrigen Mittwoch, 11. Juli 2018, prämierten der Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner und Christoph Preuß, Unternehmenssprecher der RheinEnergie, die Gewinnerbilder. Die Siegerehrung fand in der Gustav Heinemann-Schule (Karl-Marx-Allee 3, 50769 Köln) statt.

„Als die RheinEnergie uns angesprochen hat, waren wir begeistert von dieser Aktion“, so Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner. „Schülerkunst auf Stromkästen zu bringen und damit das Stadtbild zu verschönern, ist sehr in unserem Sinne. Auch an den Schulen ist die Idee sehr gut angekommen. Die tristen und teilweise beschmierten Stromkästen werden jetzt zu Hinguckern im Veedel.“  „Die Schüler haben sich viele Gedanken gemacht, kluge Bezüge hergestellt und wirklich ungewöhnliche Motive zu Papier gebracht,“ so Christoph Preuß. Die beiden Künstler John Iven und Ron Voigt von „Goodlack Art“ haben es übernommen, schönsten Motive der Schüler auf die Stromkästen zu übertragen.

Die Mitmach-Aktion „Watt auf’m Kasten“ der RheinEnergieBildungskommunikation dient dazu, den Stromkästen einen fröhlichen Anstrich zu geben sowie Jugendlichen die Themen Energie, Klima und Wasser auf kreative Weise näherzubringen. Seit 2010 wurden insgesamt 140 Stromkästen in sieben Vierteln auf diese Weise gestaltet.

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Rhein Energie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.